Air France: Weniger Flüge wegen Streit mit Piloten

Air France: Weniger Flüge wegen Streit mit Piloten

Bild vergrößern

Air France plant eine Drosselung des Flugbetriebs.

Nach den erfolglosen Verhandlungen mit den Piloten plant Air France, den Flugbetrieb in den nächsten zwei Jahren zu drosseln. Zehn Prozent des Langstreckennetzes könnten wegfallen.

Nach dem Scheitern der Verhandlungen mit den Piloten über einen Restrukturierungsplan plant Air France eine Drosselung ihrer Flugbetriebs für die kommenden zwei Jahre. Die Airline müsse nun ein alternatives Sanierungsvorhaben umsetzen, teilte die Lufthansa-Konkurrentin am Donnerstag mit. Nur so könne die Zukunft des Unternehmens sichergestellt werden. Der Plan solle am Montag den Arbeitnehmervertretern vorgestellt werden.

Die französische Fluggesellschaft hatte Gewerkschaftskreisen zufolge damit gedroht, zehn Prozent des Langstreckennetzes zu kürzen, sollten sich die Piloten nicht zu deutlichen Zugeständnissen bei Gehältern und Arbeitsbedingungen bereiterklären. Am Mittwoch hatte Air France erklärt, dass sie sich mit den Flugkapitänen nicht habe einigen können.

Anzeige

Air France-KLM Airline will zusätzliche Millionen einsparen

Die Fluggesellschaft Air France-KLM verschärft nach einem enttäuschenden zweiten Quartal ihren Sparkurs. Konzernchef Alexandre de Juniac will dazu unrentable Flüge streichen und das Flugangebot im Winter kappen.

Air France-KLM will neben den Kostensenkungen die Angebote in der Wintersaison nun weniger stark ausweiten. Quelle: dpa

Air France ist Teil der französisch-niederländischen Fluggesellschaft Air France-KLM. Der Gesamtkonzern hatte deshalb am 1. Oktober eine Sitzung des Verwaltungsrats einberufen, Air France wird ihr eigenes Treffen am Freitag abhalten. Bei der niederländischen Schwestergesellschaft KLM hatten sich die Piloten im Juli mit dem Konzern auf ein Einfrieren der Löhne geeinigt. Im zweiten Quartal hatte Air France-KLM den Verlust mit 79 Millionen Euro deutlich ausgeweitet, der Umsatz fiel auf vergleichbarer Basis um 4,5 Prozent auf 6,64 Milliarden Euro.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%