Airbus A320neo: Qatar Airways verweigert Annahme von Maschinen

Airbus A320neo: Qatar Airways verweigert Annahme von Maschinen

, aktualisiert 08. März 2017, 20:20 Uhr
Bild vergrößern

„Ich muss Airbus anschreien, um meine Flugzeuge schneller zu bekommen“, sagt der Chef.

Quelle:Handelsblatt Online

Lieferschwierigkeiten und Triebwerksprobleme haben zu Reibereien zwischen Airbus und der Qatar Airways geführt. Die plant nun mit dem größeren Modell A321neo – und verweigert weiter die Annahme von A320neo-Fliegern.

BerlinDas Gerangel zwischen dem Flugzeugbauer Airbus und Qatar Airways um die Lieferung neuer Maschinen geht weiter. Der Chef der Fluggesellschaft, Akbar Al Baker, erklärte am Mittwoch am Rande der Reisemesse ITB in Berlin, Qatar Airways werde Airbus dieses Jahr keine Maschinen der Reihe A320neo abnehmen. Die Golf-Airline versucht derzeit, ihre laufende Bestellung von Dutzenden Flugzeugen verschiedener Bauarten so zu ändern, dass sie nur noch die größeren Modelle A321neo umfassen. Die Fluglinie verweigert die Annahme von A320neo-Fliegern schon seit Dezember 2015 – ursprünglich wegen Schwierigkeiten mit den Triebwerken. Darüber hinaus haben Lieferverzögerungen zu Reibereien zwischen den Geschäftspartnern geführt.

„Ich muss Airbus anschreien, um meine Flugzeuge schneller zu bekommen“, sagte Al Baker vor Journalisten. Derzeit seien rund zehn Maschinen überfällig. Er hoffe, dass das Problem dieses Jahr gelöst werde. Ein Airbus-Sprecher sagte auf Anfrage, der Konzern bemühe sich, die Flugzeuge zur vollsten Zufriedenheit seiner Kunden zu liefern.

Anzeige
Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%