Angeschlagene Fluggesellschaft: Air Berlin macht sich auf Investorensuche

ThemaAir Berlin

exklusivAngeschlagene Fluggesellschaft: Air Berlin macht sich auf Investorensuche

Bild vergrößern

Die Investorensuche bei Air Berlin beginnt heute Abend.

Die hochdefizitäre Fluglinie Air Berlin hat mit der Suche nach Geldgebern begonnen.

Schon am Montagabend wollen Airline-Finanzchef Ulf Hüttmeyer und Etihad-Finanzchef James Rigney Investoren zur Weinprobe im 5-Sterne-Hotel „La Réserve“ am Genfer See treffen. Sie wollen die Emission eines 250-Millionen-Bonds in Euro und Schweizer Franken vorstellen und zudem den Tausch von bestehenden in neue Anleihen anbieten. Das geht aus Einladungen hervor, die WirtschaftsWoche Online vorliegen. Am Dienstag wollen sich Manager von Air Berlin und Etihad demnach zum Frühstück mit Investoren in Zürich treffen, abends steht ein Dinner in London auf dem Programm.

Weitere Artikel

Für Mittwoch hat der Finanzdienstleister Anoa Capital zum Lunch in London geladen. Damit hat das einstige Wunderkind Lars Windhorst seine Finger im Spiel: An Anoa Capital hält Sapinda-Holding einen Anteil von zehn Prozent - die Sapinda-Gruppe gehört mehrheitlich dem Unternehmer Windhorst. Da die Sapinda-Gruppe selber keine Kapitalmarktprodukte platzieren darf, werden solche Geschäfte oft über Anoa abgewickelt. An der Platzierung beteiligt sind auch die Quirin Bank sowie die Frankfurter Bank Close Brothers Seydler.

Anzeige
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%