Axel Springer: Online-Nachrichtenportal Upday startet mit 1000 Partnern

exklusivAxel Springer: Online-Nachrichtenportal Upday startet mit 1000 Partnern

Bild vergrößern

Der Medienkonzern Axel Springer will Nutzer von Samsung-Geräten in Europa verstärkt mit Nachrichten versorgen.

Axel Springer hat zum Start seines Online-Nachrichtenportals Upday rund 1000 Verlage und sonstige Partner gewinnen können. Springer produziert das Newsportal exklusiv für Samsung.

Der Medienkonzern Axel Springer hat bereits eine große Zahl an Verlagen und sonstigen Partnern für sein neues Nachrichtenportal Upday gewonnen. „Wir integrieren zum Start mehr als 1000 verschiedene Quellen in dieses Produkt“, sagte Upday-Chef Peter Würtenberger der WirtschaftsWoche. In Deutschland seien mehr als 300 Verlage und TV-Sender bei Upday dabei, darunter die Verlagsgruppe Handelsblatt, Gruner+Jahr, Burda und das öffentlich-rechtliche ZDF.

Rechtzeitig zum Start am kommenden Freitag seien in England auch die Tageszeitungen „Guardian“ und „Telegraph“ sowie das Wirtschaftsmagazin „Economist“ an Bord gekommen, so der Springer-Manager.

Anzeige

Axel Springer Digitalangebote retten den Gewinn

Axel Springer kann mit seinen rasant wachsenden Internet-Portalen die schwächelnden Auflagen gedruckter Zeitungen mehr als ausgleichen. Der Medienkonzern erwirtschaftet drei Viertel der Gewinne mit Digitalangeboten.

Online-Anzeigen bewahren den Medienkonzern Axel Springer vor Gewinnrückgang. Quelle: REUTERS

Upday gilt aktuell als das prestigeträchtigste Projekt von Springer. Der Medienkonzern produziert das Newsportal exklusiv für den südkoreanischen Elektronikkonzern Samsung, auf dessen hochwertigsten Mobiltelefonen Upday vorinstalliert ist. Zudem kann Upday als App heruntergeladen werden. Das Angebot startet mit eigenen Ausgaben zeitgleich in Deutschland, England, Frankreich und Polen.

Langfristig kann sich Upday-Chef Würtenberger das neue Newsportal auch auf preiswerteren Handys, Tablets, Smartwatches sowie auf Fernsehern und Displays moderner Kühlschränke von Samsung vorstellen. „Samsung ist der Treiber, der derartige Dienste auch auf ganz andere Plattformen bringen kann“, sagte er der WirtschaftsWoche.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
WiWo Guide Unternehmenssuche

Finden Sie weitere Unternehmen aus der für Sie relevanten Branche. z.B.

  • Branchenführer: Hogan Lovells
  • Branchenführer: Rödl & Partner
  • Branchenführer: Luther Rechtsanwaltgesellschaft
WiWo Guide Personensuche

Finden Sie weitere Spezialisten auf dem für Sie relevanten Fachgebiet, z.B.

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%