Billigflieger: Easyjet mit kräftigem Gewinnzuwachs

ThemaLuftfahrt

Billigflieger: Easyjet mit kräftigem Gewinnzuwachs

Der Billigflieger Easyjet hat im vergangenen Jahr deutlich mehr Gewinn erwirtschaftet und will seine Aktionäre mit einer Sonderdividende belohnen.

Der britische Billigflieder Easyjet hat im Geschäftsjahr 2012/2013 einen kräftigen Gewinnsprung gemacht. Unter dem Strich verdiente die Billig-Airline 398 Millionen Pfund (474 Millionen Euro), nach 255 Millionen Pfund im vorigen Geschäftsjahr (30. September). Der Umsatz stieg von 3,95 auf 4,26 Milliarden Pfund, teilte das Unternehmen am Dienstag in London mit. „Wir werden unsere Strategie fortsetzen, den Kunden niedrige Preise zu großartigen Zielen zu bieten, mit freundlichem Service, so dass wir im Wettbewerb bestehen können“, sagte Vorstandschefin Carolyn McCall.

Easyjet hatte erst im vergangenen Monat seine Gewinnprognose angehoben. Ryanair dagegen musste bereits zum zweiten Mal binnen zwei Monaten seine Gewinnziele kappen und peilt nun einen Imagewechsel an.

Anzeige

Weitere Artikel

Zuletzt musste das Unternehmen die erneute Senkung der Ergebnisziele einen Kurssturz der Aktie hinnehmen. Die Papiere des Billigfliegers fielen um knapp zwölf Prozent auf ein Neun-Monats-Tief von 5,39 Euro. Dabei wechselten innerhalb der ersten Handelsstunde bereits rund fünf Mal so viele Aktien den Besitzer wie an einem gesamten Durchschnittstag. Die enttäuschende Prognosesenkung deute darauf hin, dass das Branchenumfeld für Ryanair schwieriger sei als für die Konkurrenz, sagte Analyst David Holohan vom Brokerhaus Merrion. Im Sog des Ryanair-Kurssturzes verlor Rivale EasyJet 4,5 Prozent. Lufthansa, Air France und die British Airways-Mutter IAG gaben zwischen 1,3 und 1,9 Prozent nach. Der europäische Branchenindex notierte 1,8 Prozent schwächer.


Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%