Cargo-Kartell: Bahn bekommt Unterstützung für Milliarden-Klage gegen Fluglinien

Cargo-Kartell: Bahn bekommt Unterstützung für Milliarden-Klage gegen Fluglinien

Der Klage der Deutschen Bahn gegen das sogenannte Cargo-Kartell schließen sich offenbar weitere Unternehmen an. Dadurch könnten die Forderungen an die Lufthansa und weitere Airlines auf fast drei Milliarden Euro steigen.

Die Deutsche Bahn meldet Unterstützung für ihre milliardenschwere Schadenersatzklage gegen Fluggesellschaften wegen eines Luftfracht-Kartells. Mehrere Großunternehmen hätten sich der Klage angeschlossen, sagte eine Bahn-Sprecherin am Sonntag und bestätigte damit einen Bericht der Zeitung "Bild am Sonntag".

Milliardenklage gegen Lufthansa Die Bahn rächt sich am Cargo-Kartell

In einer Milliarden-Rekordklage verlangt die Deutsche Bahn Schadensersatz von Deutschlands größter Airline wegen unerlaubter Preisabsprachen. Interna zeigen, wie dreist das größte Komplott aller Zeiten vorging.

Deutsche Bahn verklagt Lufthansa Quelle: dpa Picture-Alliance

Dabei gehe es um Schadenersatz in Höhe von insgesamt fast drei Milliarden Euro. Um welche Firmen es sich handelt, wollte die Sprecherin nicht sagen. Die Bahn sieht ihre Frachttochter DB Schenker durch Absprachen der Airlines über Kerosin- und Sicherheitszuschläge geschädigt.

Anzeige

Allein beim Landgericht Köln pocht der Staatskonzern auf nahezu 1,8 Milliarden Euro von zehn Fluggesellschaften, darunter die Lufthansa. Der Leiter der Bahn-Kartellrechtsabteilung, Christopher Rother, hatte Anfang Dezember erklärt, die Lufthansa sei für zehn bis 20 Prozent des Schadens verantwortlich. Außerdem verlangt die Bahn in den USA von sieben weiteren Airlines mindestens weitere 300 Millionen Euro.

Die größten Kartelle

  • Platz 10

    Branche: Kautschuk

    Kartellmitglieder: ENI, Bayer, Shell, Dow, Unipetrol, Trade-Stromil

    Verhängte Geldbuße: 519 Millionen €

    Jahr: 2006

  • Platz 9

    Branche: Erdgas

    Kartellmitglieder: E.On, GdF

    Verhängte Geldbuße: 640 Millionen €

    Jahr: 2009

  • Platz 8

    Branche: Gasisolierte Schaltanlagen

    Kartellmitglieder: Siemens, ABB, Alstom, Areva, Fuji, Hitachi, Mitsubishi, Toshiba

    Verhängte Geldbuße: 751 Millionen €

    Jahr: 2007

  • Platz 7

    Branche: Vitamin

    Kartellmitglieder: Hoffmann-La Roche, BASF, Aventis, Solvay, Merck, Daiichi, Eisai, Takeda

    Verhängte Geldbuße: 791 Millionen €

    Jahr: 2001

  • Platz 6

    Branche: Luftfracht

    Kartellmitglieder: Air France, British Airways

    Verhängte Geldbuße: 799 Millionen €

    Jahr: 2010

  • Platz 5

    Branche: Kugellager

    Kartellmitglieder: SKF, Schaeffler, JTEKT, NSK, NFC, NTN

    Verhängte Geldbuße: 953 Millionen €

    Jahr: 2014

  • Platz 4

    Branche: Aufzüge und Rolltreppen

    Kartellmitglieder: ThyssenKrupp, Otis, KONE, Schindler

    Verhängte Geldbuße: 992 Millionen €

    Jahr: 2007

  • Platz 3

    Branche: Autoglas

    Kartellmitglieder: Saint-Gobain, Asahi, Pilkington, Soliver

    Verhängte Geldbuße: 1384 Millionen €

    Jahr: 2008

  • Platz 2

    Branche: Fernsehröhren und Monitore

    Kartellmitglieder: Philips, LG Electronics, Samsung, Panasonic, Toshiba, Technicolor Verhängte Geldbuße: 1471 Millionen €

    Jahr: 2012

  • Platz 1

    Branche: Manipulation Derivate Euribor/ Libor/Yen

    Kartellmitglieder: Deutsche Bank, Royal Bank of Scotland, Citigroup, Société Générale, JP Morgan, RP Martin

    Verhängte Geldbuße: 1710 Millionen €

    Jahr: 2013

Die Preisabsprachen zwischen 1999 und 2006 waren bereits vor rund sieben Jahren aufgeflogen und hatten in vielen Ländern Strafen der Wettbewerbsbehörden nach sich gezogen. So verhängte die EU im Jahr 2010 Strafe von insgesamt rund 800 Millionen Euro. In den USA summierten sich die Bußgelder auf etwa 1,5 Milliarden Dollar. Die Lufthansa kam als Kronzeugin bisher um Zahlungen herum.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%