Deutsche Bahn: Bahn erhöht Pünktlichkeit an Startbahnhöfen deutlich

exklusivDeutsche Bahn: Bahn erhöht Pünktlichkeit an Startbahnhöfen deutlich

Bild vergrößern

Der Hauptbahnhof in Köln.

von Christian Schlesiger

Die Fernverkehrszüge der Deutschen Bahn fuhren 2016 deutlich pünktlicher von den zehn wichtigsten Startbahnhöfen ab als im Vorjahr.

Das zeigen interne Zahlen, die der WirtschaftsWoche vorliegen. Danach starteten 2016 insgesamt 76 Prozent der ICEs und ICs pünktlich von ihrem ersten Bahnhof. Als pünktlich gilt eine Verspätung von weniger als eine Minute. Damit liegt die Bahn acht Prozentpunkte über ihren eigenen Zielen.

Das Reformpaket „Zukunft Bahn“ wirkte sich an allen zehn großen Startbahnhöfen positiv aus, vor allem in Stuttgart und Dortmund. Dort verbesserte die Bahn die Pünktlichkeit der bereitgestellten ICE und Intercitys um mehr als 15 Prozent. In Stuttgart gingen 2016 80 Prozent der Fernverkehrszüge pünktlich auf die Strecke (2015: 65 Prozent), in Dortmund 78 Prozent (2015: 63 Prozent). Der pünktlichste Startbahnhof ist Karlsruhe (85 Prozent), gefolgt von Leipzig (84 Prozent).

Anzeige

Schlusslicht unter den Top Ten ist Köln. Der Hauptbahnhof ist völlig überlastet. Dort gingen 2016 nur 66 Prozent (2015: 56 Prozent) der ICE und Intercitys mit einer Verspätung von weniger als eine Minute auf die Strecke. Hannover folgte auf dem vorletzten Platz mit 69 Prozent pünktlichen Zügen. Auf dem drittletzten Platz liegt Frankfurt Hauptbahnhof (74 Prozent).

Sie lesen eine Vorabmeldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%