Deutsche Post: Zweite Tarifrunde endet ergebnislos

 
Wegen dringender Wartungsarbeiten ist derzeit leider kein Login bei „Meine WiWo“ möglich. Als Folge stehen u.a. der Depotzugang und das Digitalpass-Angebot vorübergehend nicht zur Verfügung.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

Deutsche Post: Zweite Tarifrunde endet ergebnislos

Im Tarifkonflikt zwischen der Deutschen Post und Verdi ist auch die zweite Verhandlungsrunde ohne eine Einigung zu Ende gegangen. Die Gewerkschaft fordert für die 132.000 Tarifbeschäftigten sechs Prozent mehr Lohn.

Die Deutsche Post legte auch bei der zweiten Tarifrunde kein Angebot vor. Im Fokus der Verhandlungsrunde lag nach Angaben des Unternehmens die Verdi-Forderung nach einer Neufassung der Postzulage für die Bundesbeamten der Deutschen Post. „Wir haben eingehend über eine Reihe von Detailfragen gesprochen, die Voraussetzung für die Vorlage eines konkreten Angebots sind“, teilte Personalvorstand Angela Titzrath mit. „Ich bin zuversichtlich, dass wir in konstruktiven Gesprächen zu einer Einigung kommen werden.“ Von Verdi war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten.

Die Verhandlungen würden am 25. April im Raum Düsseldorf fortgesetzt. Verdi verlangt für die rund 132.000 Tarifbeschäftigten eine lineare Erhöhung der Einkommen um sechs Prozent, mindestens aber 140 Euro mehr im Monat. Die Post setzt darauf, dass die Gespräche zu einem "vernünftigen und tragfähigen Ergebnis" kommen. "Ich bin zuversichtlich, dass wir in konstruktiven Gesprächen zu einer Einigung kommen werden", sagte Post-Personalvorstand Angela Titzrath am frühen Dienstagmorgen.
Der letzte Tarifvertrag, der eine Lohnerhöhung von vier Prozent vorsah, war zum 1. April gekündigt worden. Mit der Forderung von sechs Prozent liegt Verdi auf dem Niveau, mit dem die Gewerkschaft auch in die Verhandlungen in anderen Branchen geht. So fordert Verdi etwa für die Versicherungswirtschaft oder den NRW-Einzelhandel 6,5 Prozent, bei der Lufthansa will sie 5,2 Prozent durchsetzen.

Anzeige

Weitere Artikel

Schon bei der ersten Tarifrunde vor gut drei Wochen hatte die Post die Verdi-Forderung als „sehr ambitioniertes“ Ziel bezeichnet. In Deutschland werden immer weniger Briefe verschickt. Diese Rückgänge glich die Post im Geschäftsjahr 2012 mit dem gut laufenden Pakete-Sektor aus. Für das Geschäftsjahr 2013 rechnet die Post mit einem Gewinnzuwachs.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%