Fluglinien: Riskantes Manöver bei Air Berlin

KommentarFluglinien: Riskantes Manöver bei Air Berlin

von Rüdiger Kiani-Kreß

Die Sanierung von Air Berlin geht langsamer voran als geplant. Darum muss die Linie auch am Kunden sparen.

Als Ex-Bahn-Chef Hartmut Mehdorn im vergangenen September den Vorstandsvorsitz bei Air Berlin übernahm, hatte er sicherlich geplant, auf seiner ersten Hauptversammlung auch gute Nachrichten zu verbreiten. Das neue Sparprogramm Shape & Size sollte Deutschlands zweitgrößte Fluglinie zumindest in die Nähe der Gewinnzone bringen und eine Kapitalspritze des Großaktionärs Etihad von bis zu gut 250 Millionen Euro die Schulden merklich senken. Vom Beitritt zur Flugallianz Oneworld sowie dem geplanten Drehkreuz am neuen Berliner Flughafen erhoffte sich Air Berlin zudem eine stärkere Position unter Europas führenden Linien. Doch es kam anders.

Wenn Mehdorns erstes Aktionärstreffen am kommenden Donnerstag in einem Luxushotel am Londoner Billigairport Stansted startet, ist Air Berlin in einer kaum besseren Verfassung als bei seinem Amtsantritt. Die Erfolge der Restrukturierung fielen der deutschen Luftverkehrsabgabe sowie den steigenden Spritpreisen zum Opfer. Im ersten Quartal 2012 musste das Unternehmen daher einen Verlust von 153 Millionen Euro vor Steuern ausweisen, fast ein Fünftel des Umsatzes. Die verpatzte Eröffnung des neuen Berliner Airports torpediert die Hoffnung auf eine schnelle Verbesserung der Einnahmen.

Anzeige

Air Berlin gefährdet seinen eigenen Status

Weitere Artikel zu Air Berlin

Also muss Mehdorn weiter die Preise erhöhen und tun, was er im vergangenen Dezember noch dementiert hat: mehr sparen, auch auf Kosten der Passagiere. Nachdem Air Berlin jahrelang verkündete, bei ihr sei alles inklusive, berechnet sie im neuen Billigtarif vieles extra – wie der Geiz-Marktführer Ryanair. Dazu klagen große Reisebüros, Air Berlin zahle wie Ryanair Erstattungen und Entschädigungen zunehmen schleppend. Das alles ist angesichts der Not sicher unumgänglich, aber gefährlich, besonders für eine Vollservicelinie, die Air Berlin so gerne sein möchte.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%