Frankfurter Flughafen: Der Streik geht weiter

Frankfurter Flughafen: Der Streik geht weiter

Die rund 200 streikenden Vorfeldmitarbeiter am Frankfurter Flughafen setzen ihren Ausstand fort. Die Folgen sind gravierend - sie könnten sich noch zuspitzen.

Am heutigen Freitag will die Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) mit 14 Stunden doppelt so lange streiken wie am Donnerstag. Zahlreiche Flüge werden ausfallen oder verspätet ankommen. Laut dem Flughafenbetreiber Fraport sind bereits 282 Flüge für Freitag abgesagt.

Am Donnerstag waren 172 von 526 geplanten Flügen in der Streikzeit ausgefallen. Am Freitag sollten in der streikbedrohten Zeit von 8 bis 22 Uhr sogar 1082 Maschinen starten oder landen. Der Flughafen geht aber dennoch davon aus, mindestens 50 Prozent des Flugbetriebs sicherstellen zu können.

Anzeige

Bildergalerie: Wer Deutschland lahmlegen kann

Die Gewerkschaft will den Streik in der kommenden Woche sogar noch verschärfen, wenn Fraport nicht einlenkt. „Wir werden nicht zurückstecken“, erklärte Tarifvorstand Markus Siebers. Bei einem Stillstand der Gespräche werde „definitiv“ wieder gestreikt und erneut 24 Stunden vorher gewarnt. Am Wochenende werde es voraussichtlich keinen Ausstand geben. Ein Fraport-Sprecher forderte die GdF erneut auf, kompromissbereit an den Verhandlungstisch zurückzukehren. Die Beschäftigten wollen den Betreiber zur Annahme des Schlichterspruchs zwingen. Die Gewerkschaft fordert drastische Lohnsteigerungen für die kleine, aber mächtige Beschäftigtengruppe.

Der Frankfurter Flughafen in Zahlen

  • Anzahl der Flugzeuge

    Der Flughafen Frankfurt ist Deutschlands wichtigstes Drehkreuz für den Luftverkehr.

    Im Winterflugplan 2011/2012 stehen nach Angaben des Betreibers Fraport 4535 Flüge zu 275 Zielen pro Woche im Passagier-Linienverkehr und 240 Flüge pro Woche im Fracht-Linienverkehr. Im vergangenen Jahr wurden 487 162 Flugbewegungen registriert.

  • Anzahl der Passagiere

    In den Maschinen, die 2011 auf dem Flughafen in Frankfurt landeten und abhebten, saßen 56,44 Millionen Passagiere. So viele wie noch nie in der Geschichte des Flughafens. Der Frachtumschlag verringerte sich dagegen im Vergleich zum Vorjahr um 2,8 Prozent auf 2,17 Millionen Tonnen.

    In diesem Jahr steuert FRA - so die internationale Kennung der Luftfahrtorganisation IATA - auf einen weiteren Passagierrekord zu.

  • Die neue Piste

    Die neue, heftig umstrittene Landebahn hat den Betrieb wesentlich stabiler gemacht, weil nun nicht mehr an der technischen Auslastungsgrenze operiert werden muss. Fraport-Chef Stefan Schulte rechnet mit einem Passagierplus von 4 Prozent.

    Mit der zusätzlichen Piste kann die Zahl der Flugbewegungen pro Jahr nach Angaben von Fraport auf mehr als 700 000 steigen - damit will der Flughafen im Endausbau rund 90 Millionen Passagieren gerecht werden. Die Zahl der stündlichen Flugbewegungen würde dann von jetzt 90 auf 126 steigen.

  • Das Unternehmen Fraport

    Das Unternehmen Fraport beschäftigt über 20 000 Menschen. Für seine Aktionäre warf das Unternehmen eine stabile Dividende von zuletzt 1,25 Euro pro Aktie ab. Mehrheitseigentümer sind das Land Hessen (31,5 Prozent) und die Stadt Frankfurt (20,1 Prozent). Der Flughafen gilt als Deutschlands größte Arbeitsstätte: 70 000 Beschäftigten arbeiten am Frankfurter Drehkreuz.

Der Streik beschert der Bahn mehr Passagiere

Ein Unternehmen profitiert von dem Streik am Frankfurter Flughafen: die Bahn hat mehr Passagiere. Es gebe ein erhöhtes Fahrgastaufkommen, sagte ein Sprecher des Unternehmens in Berlin. An den betroffenen Bahnhöfen seien mehr Mitarbeiter im Einsatz. Auch würden Züge bei Bedarf verlängert. Das sei am Donnerstag, dem ersten Streiktag, bereits geschehen.

Zusätzliche Züge setzte die Bahn bisher nicht ein. Reisende von Lufthansa und Air Berlin, die ihre innerdeutschen Flüge wegen des Streiks nicht antreten können, dürfen ihr Flugticket den Angaben nach auch am Freitag in einen Bahngutschein umtauschen.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%