Freigabe technischer Geräte: US-Fluglinien erlauben Passagieren Nutzung von Tablet und Handy

ThemaLuftfahrt

Freigabe technischer Geräte: US-Fluglinien erlauben Passagieren Nutzung von Tablet und Handy

Wer mit US-Fluglinien fliegt, kann voraussichtlich schon bald sein Tablet oder Smartphone bei Start, Flug und Landung nutzen - allerdings nicht zum Telefonieren.

Die US-Luftfahrtbehörde FAA gestattete den Airlines am Donnerstag nach langjährigem Verbot eine umfangreichere Nutzung elektronischer Geräte an Bord. Mehrere Fluggesellschaften kündigten umgehend an, ihre Regeln zu lockern. "Den meisten Passagierflugzeugen kann die Radio-Interferenz von mobilen Elektro-Geräten nichts anhaben", erklärte die Behörde. Deshalb sei es sicher, an Bord etwa e-Books zu lesen oder Spiele zu spielen. Passagiere können sich auch in das Wifi-Netz einer Airline einwählen.
Telefongespräche seien jedoch weiterhin nicht gestattet, erklärte die FAA und verwies darauf, das dafür eine andere Behörde zuständig ist. Deshalb sollten Handys nur im Flugmodus betrieben werden - andernfalls versuchten sie laufend vergeblich, sich in ein Netz einzuwählen, und erschöpften damit schnell ihre Batterie.

weitere Artikel

Die neuen Regeln gelten für alle US-Fluglinien auf nationalen und internationalen Flügen. Einzige Ausnahme seien Flüge mit extrem schlechten Sichtverhältnissen, bei denen das Landesystem möglicherweise Probleme mit den Interferenzen bekommen könnte, hieß es. Dies betreffe jedoch nur etwa ein Prozent aller US-Flüge.
Die Fluglinien müssen der Behörde allerdings nun zunächst erklären, wie sie die neuen Freiheiten umsetzen wollen. Die Airline Delta kündigte an, ihren Passagieren schon am Freitag die neuen Freiheiten zu gewähren - falls die FAA ihrem Plan zustimmt.

Anzeige
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%