Fußball-TV-Rechte: Vodafone bietet nicht mehr für Bundesliga

exklusivFußball-TV-Rechte: Vodafone bietet nicht mehr für Bundesliga

Bild vergrößern

Friedrich Joussen

von Jürgen Berke

Der Mobilfunkbetreiber Vodafone zieht sich aus dem Bieterkampf um die Übertragungsrechte für die Fußball-Bundesliga zurück.

„Nach reiflicher Überlegung haben wir vorletzte Woche entschieden, nicht als strategischer Bieter aufzutreten“, sagte Vodafone-Deutschland-Chef Friedrich Joussen der WirtschaftsWoche. Laut Joussen würde der Kauf der Live-Übertragungsrechte keinen entscheidenden Wachstumsschub für das Vodafone-Fernsehgeschäft mit sich bringen.

„Wir sind nicht vom Fußball abhängig, um auch im TV-Geschäft groß zu werden.“ Joussen hält den Wert der Fußballrechte ohnehin für maßlos überschätzt: „Es gibt einen weit verbreiteten Irrglauben.“ In Deutschland schaffe es derzeit kein Anbieter, eine Rendite auf den Erwerb seiner Fußballrechte zu bekommen – auch der Bezahlsender Sky nicht.

Anzeige

weitere Links zum Artikel

Joussen: „Rechnen Sie doch mal: Eine dreistellige Millionensumme für das Live-Übertragungsrecht verteilt auf ein, zwei oder drei Millionen Pay-TV-Kunden. Als Ergebnis sehen Sie tiefrote Zahlen: Die Fußballrechte sind viel zu teuer, um sich auf Vollkostenbasis zu tragen.“ Lieber will sich Joussen auf die 36 Millionen Haushalte in Deutschland konzentrieren, für die Fußball nicht so entscheidend ist. „Wir haben deshalb Verträge mit eigentlich allen großen Hollywood-Studios abgeschlossen.“

Vodafone startete vor einem Jahr mit einer TV-Plattform mit eigener Box, über die der Fernsehempfang über Satellit, Kabel oder DSL-Anschluss möglich ist. Nach Angaben von Joussen holen sich inzwischen 100.000 Kunden hochauflösendes Fernsehen über die Vodafone-Box in ihr Wohnzimmer. Nach Abschluss der Auktion will Joussen mit den Gewinnern über mögliche Kooperationen verhandeln.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%