Gewinneinbruch: RTL senkt die Prognose

Gewinneinbruch: RTL senkt die Prognose

Bild vergrößern

Die RTL-Group meldet im 1. Halbjahr einen Gewinneinbruch.

Eigentlich hatte RTL stabile Ergebnisse erwartet - doch im ersten Halbjahr brach der Gewinn unterm Strich um mehr als die Hälfte ein. An der Börse geht es prompt abwärts.

Nach einem Gewinneinbruch im ersten Halbjahr hat der Fernsehkonzern RTL Group seine Prognosen gesenkt. Vor allem wegen schwacher Geschäfte in Frankreich und der neuen Werbesteuer in Ungarn erwartet das Unternehmen nun einen „leichten“ Umsatzrückgang in diesem Jahr. Der operative Gewinn (Ebita) soll deutlich stärker sinken, wie die größte werbefinanzierte Sendergruppe Europas am Donnerstag in Luxemburg mitteilte.

Bislang hatte das Unternehmen weitgehend stabile Ergebnisse in Aussicht gestellt. Im ersten Halbjahr ging der Umsatz verglichen mit dem Vorjahr um 2,5 Prozent auf knapp 2,7 Milliarden Euro zurück. Der operative Gewinn sackte um 6 Prozent auf 519 Millionen Euro ab. Unter dem Strich brach der Gewinn um mehr als die Hälfte auf 202 Millionen Euro ein.

Anzeige

Weitere Artikel

An der Börse ging RTL am Donnerstag auf Talfahrt. Die Aktien des Fernsehkonzerns rutschten um bis zu 8,7 Prozent auf 73,48 Euro ab und markierten damit den tiefsten Stand seit dreieinhalb Monaten. Im MDax waren sie der mit Abstand schwächste Wert.

Der Gewinnrückgang ist laut DZ-Bank-Analyst Harald Heider zwar teilweise auf Einmaleffekte zurückzuführen. Allerdings weise auch die operative Entwicklung insgesamt nur eine geringe positive Dynamik auf. Der Experte bekräftigte seine Verkaufsempfehlung für die Aktien.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%