Hauptstadtflughafen BER: Pannen-Airport soll stufenweise starten

ThemaLuftfahrt

Hauptstadtflughafen BER: Pannen-Airport soll stufenweise starten

von Christian Schlesiger

Der neue Flughafen-Chef Hartmut Mehdorn verkündet die ersten Maßnahmen seines Sanierungsprogramms. Es wirkt wie der lang ersehnte Neuanfang.

Hartmut Mehdorn hat es eilig. Das Sanierungsprogramm „Sprint“ soll die ersten Maßnahmen für die Sanierung des neuen Hauptstadtflughafens einleiten. 20 bis 30 Projektleiter verantworten künftig die wichtigsten technischen Fragen auf dem Flughafengelände. Es geht um Bestandsaufnahme, Firmenbetreuung, Dokumentation, Restbauarbeiten, Genehmigungen und Probebetrieb. Die Ergebnisse werden an ein zentrales Büro übermittelt, das die Aufgaben koordiniert. Irgendwann soll dann auch ein Termin für die Flughafeneröffnung stehen.

Flughafen Berlin Tegel könnte bis zu fünf Jahre länger laufen

Der Berliner Flughafen Tegel darf laut aktuellem Gutachten deutlich länger in Betrieb bleiben als bisher geplant. Der neue Hauptstadtflughafen könnte damit früher eröffnen.

Berlins Chaos-Flughafen könnte nun eventuell doch früher eröffnen als zuletzt angenommen. Quelle: dpa

Der neue Flughafen-Chef gibt damit den Startschuss für einen Neuanfang. Es wäre zwar verwegen, von einem Normalbetrieb zu reden, doch angesichts der katastrophalen Situation, in der sich die Flughafen-Baustelle befindet, scheint sich ein Hauch von Normalität über das Gelände zu legen. Der Aufsichtsrat kündigte zudem an, weniger zu tagen als bislang. Mit Elmar Kleinert, zuletzt Geschäftsführer des Flughafens Paderborn/Lippstadt, ist ein neuer Leiter des Flughafenbetriebs bestimmt. Die operative Hoheit gehört wieder dem Unternehmen – ein Hoffnungszeichen für das Milliarden-Projekt.

Anzeige

Weitere Artikel

Wann der neue Hauptstadtflughafen eröffnet, bleibt allerdings auch nach der heutigen Aufsichtsratssitzung ungewiss. Laut Mehdorn könnte der neue Hauptstadtflughafen auch stufenweise in Betrieb gehen. „Es gibt immer sieben Wege, die nach Rom führen", sagte er. "Wir denken über alles nach." Einen Beschluss über eine Teilinbetriebnahme gebe es aber nicht, hob der Geschäftsführer der Flughafengesellschaft hervor.

Mehdorn machte sich zudem für eine dauerhafte Öffnung des Flughafens in Tegel stark. Aufsichtsratschef und Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck hält eine zeitlich begrenzte Fortführung des Betriebs für ausreichend. Mit der Ankündigung eines neuen Eröffnungstermins ist frühestens im Juni oder Juli  zu rechnen, wenn Technikchef Horst Amman sein Umsetzungsprogramm vorstellen wird. Bis dahin dürfte aber erst mal Ruhe einkehren.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%