Kauf der Parship Elite Group: Pro Sieben parshipt jetzt

Kauf der Parship Elite Group: Pro Sieben parshipt jetzt

, aktualisiert 05. September 2016, 08:36 Uhr
Bild vergrößern

Der Medienkonzern übernimmt die Mehrheit an der Parship Elite Group.

von Catrin BialekQuelle:Handelsblatt Online

Pro Sieben Sat 1 schnappt sich die Datingportale Parship und Elite-Partner. Die Mehrheit an Deutschlands Singlebörsen-Marktführer kostet rund 100 Millionen Euro. Was Pro Sieben sich vom Zukauf verspricht.

DüsseldorfDas Online-Datingportal Parship bekommt einen neuen Eigentümer: Das Medienunternehmen ProsiebenSat.1 übernimmt die Mehrheit an der Parship Elite Group. Dabei handelt es sich um den führenden Anbieter für Online-Partnervermittlung in Deutschland mit den beiden Marken Parship und Elite-Partner. Pro Sieben Sat 1 übernimmt 50 Prozent der Anteile plus eine Aktie für den Kaufpreis von 100 Millionen Euro.

Der Transaktion liege ein Firmenwert in Höhe von 300 Millionen Euro zugrunde, teilte der Medienkonzern aus Unterföhring am Montagmorgen mit. Die früheren Eigentümer, Oakley Capital Private Equity II und das aktuelle Management, würden weiterhin Minderheitsbeteiligungen von insgesamt knapp unter 50 Prozent des Unternehmens halten. Der Erwerb steht unter dem Vorbehalt der zuständigen Kartellbehörden.

Anzeige

„Die Akquisition der Parship Elite Group unterstreicht unseren strategischen Fokus auf etablierte profitable Wachstumsunternehmen, die Marktführer in ihrem Segment sind, stark von TV-Werbung profitieren und unser Digitalgeschäft stärken“, sagte Christian Wegner, Vorstand Digital Ventures & Commerce der Pro Sieben Sat 1 Group.

Partnervermittlung sei das nachhaltigste Segment im Online-Datingmarkt und wachse jährlich um zehn Prozent. „Unser Ziel ist es, das Online Dating-Geschäft von Parship Elite in den nächsten Jahren gemeinsam mit unseren Co-Gesellschaftern in den deutschsprachigen Märkten und in Europa weiterzuentwickeln“, fügte er hinzu.

Der 42-Jährige wurde im Oktober 2011 in den Vorstand berufen und verantwortet in dieser Funktion den Aufbau des Digitalgeschäfts von Pro Sieben Sat 1. Vor fünf Jahren lag der Umsatz in dem Geschäftsbereich Digital & Adjacent bei rund 200 Millionen Euro, heute erzielt der Bereich nahezu fünfmal so viel. ProsiebenSat.1 befindet sich inmitten eines digitalen Transformationsprozesses – das Digitalgeschäft ist der am schnellsten wachsende Bereich des Unternehmens.


Pro Sieben diversifiziert das Portfolio

Dass Pro Sieben Sat 1 künftig parshipt, freut auch das Management: „Online-Dating ist eine Erfolgsstory, und wir decken mit unseren starken Marken die Zielgruppen ab wie kein anderer“, sagte Tim Schiffers, CEO der Parship Elite Group. Von dem neuen Eigentümer erhofft er sich „neue Impulse und Rückenwind“. Parship und Elite-Partner vermitteln Singles mittels wissenschaftlicher Verfahren in Partnerschaften. Rund 230 Mitarbeiter sind am Hauptsitz in Hamburg sowie in einem weiteren Büro in Amsterdam beschäftigt. Miteigentümer Oakley Capital Private Equity II hatte den Dating-Spezialisten erst im Frühjahr 2015 von der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck übernommen.

Pro Sieben Sat 1 engagiert sich bei seinen neuen Beteiligungen vor allem in dynamisch wachsenden Märkten, die nicht so schnell von globalen Playern erobert werden können. Das Medienunternehmen sorgt für hohe Aufmerksamkeit in den Zielgruppen, indem es TV-Werbung für ihre Beteiligungen schaltet. Die größten Erfolge zeigen sich nach eigenen Angaben bei Produkten, die die Menschen stark interessieren, Erklärungsbedarf haben sowie Vertrauen und einen gewissen Grad an Emotionalisierung erfordern. Hierbei wirkt der Hebel TV-Werbung.

Mit dem Einstieg bei der Parship Elite Group erhofft sich ProsiebenSat.1 große Synergien zwischen Online-Dating und TV. Es ist längst nicht die erste Liaison: Nach dem Erwerb der Mehrheiten bei dem Vergleichsportal Verivox und bei Etraveli, einem Online-Reisebüro für Flüge, ist der Mehrheitserwerb an der Parship Elite Group die dritte Akquisition in dieser Größenordnung.

Zum Digitalreich von ProsiebenSat.1 gehören auch Beteiligungen an dem Online-Parfümhändler Flaconi, an dem Online-Juwelier Valmano oder auch an dem Online-Sexshop Amorelie. Letzteres könnte mit seinem reichhaltigen Angebot an Liebeswerkzeug vielleicht ja auch auch ein Synergiepartner für die Neuakquise Parship Elite sein.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%