Kommunikationsgesellschaft: Überraschender Chefwechsel bei Netcologne

exklusivKommunikationsgesellschaft: Überraschender Chefwechsel bei Netcologne

von Jürgen Berke

Erst im vergangenen Jahr hat sich die Kölner Telefongesellschaft Netcologne einen dritten Geschäftsführer gegönnt. Jetzt müssen die beiden alten Chefs vorzeitig gehen.

Netcologne Führungsduo muss Macht abgeben

Die Kölner Telefongesellschaft Netcologne soll noch in diesem Jahr einen dritten Geschäftsführer bekommen. Wie die WirtschaftsWoche aus Kreisen der Netcologne-Muttergesellschaft, der Kölner Stadtwerke-Holding GEW, erfuhr, sollen die Geschäftsführer Hans Konle und Karl-Heinz Zankel einen Teil ihrer Macht abgeben.

Netcologne Quelle: Presse

Die Kölner Telekommunikationsgesellschaft Netcologne trennt sich überraschend von zwei ihrer drei Geschäftsführer. Hans Konle, der erst im Mai 2011 als Sprecher der Geschäftsführung begonnen hatte, und der für Technik zuständige Geschäftsführer Karl-Heinz Zankel werden ihre Posten vorzeitig räumen.

Das erfuhr die WirtschaftsWoche aus Unternehmenskreisen. Offiziell soll die Entscheidung nach der morgigen Aufsichtsratssitzung bekannt gegeben werden. Ein Nachfolger wird gesucht.

Anzeige

Solange soll nach dem Willen der Muttergesellschaft, der GEW Köln AG, ein Interims-Manager zusammen mit Finanzvorstand Mario Wilhelm die Geschäfte führen. Der Aufsichtsrat sei mit Konles Arbeit unzufrieden, heißt es. Konle, der zuvor Chef von M-Net in München war, ist in Ungnade gefallen, weil er im Rheinland viel zu wenig Präsenz zeigte und auch nicht den direkten Kontakt zu den Kunden suchte.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%