Kunden sollen zahlen: Apotheker wollen Geld für Beratung

ThemaPharma

Kunden sollen zahlen: Apotheker wollen Geld für Beratung

Bild vergrößern

Apotheker wollen künftig kostenpflichtig Auskünfte geben.

Die deutschen Apotheker suchen nach neuen Einnahmequellen. In Zukunft könnten bestimmte Beratungen kostenpflichtig werden, wenn es nach der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände geht.

Die Apotheker in Deutschland wollen sich künftig viel stärker um die Patienten kümmern, statt vorrangig Medikamente abzugeben.

„Die Zukunft liegt für Apotheker vor allem in einer verstärkten Beraterfunktion und im Medikationsmanagement“, sagte der stellvertretende Vorsitzende der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA), Mathias Arnold, der „Welt“.

Anzeige

Vor allem Patienten, die verschiedene Medikamente über einen längeren Zeitraum hinweg einnehmen müssen, rücken ins Interesse. Sie sollen dann einmal jährlich verpflichtend an einem "ausführlichen Medikationsgespräch mit dem Apotheker" teilnehmen müssen, sagte Arnold dem Blatt. Dabei müsse es um die Aufklärung über Wechselwirkungen, Medikamentenunverträglichkeit und "individuelle Konzepte zur Flankierung der Therapie" gehen.

Dafür werden die Patienten dann zur Kasse gebeten, denn für dieses Konzept sei auch eine andere Vergütung nötig. Bislang richte sich die Honorierung nach der Zahl der verkauften rezeptpflichtigen Packungen - 8,35 Euro pro Schachtel. „Wir sollten in Zukunft auch Leistungen honorieren, die nicht direkt an die Packung geknüpft sind.“ Auch Ernährung und Lebensumstände der Patienten sollten in der Apotheke zur Sprache kommen.

Weitere Artikel

Eine Sprecherin des Verbraucherzentrale Bundesverbands sagte gegenüber dem Portal "t-online.de", sie sehe in dem Vorstoß eine "kritische Entwicklung", da generell eine gesetzliche Verpflichtung zur kostenfreien Beratung über Medikamente bestehe. Die Verbraucherschützer fürchten, dass die Qualität des kostenlosen Gesprächs in der Apotheke unter einem derartigen Erlösmodell leiden würde.

Der "Welt" zufolge steht hinter den Reformplänen der ABDA unter anderem die steigende Zahl der Apothekenschließungen, besonders in ländlichen Regionen. Auf dem Deutschen Apothekertag Ende September soll über die Vorschläge abgestimmt werden.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%