Delivery Hero will bis Sommer an die Börse

Lieferdienst: Delivery Hero will bis Sommer an die Börse

Bild vergrößern

Delivery Hero könnte Finanzkreisen zufolge noch vor der Sommerpause an die Börse gehen. Das Unternehmen ist Weltmarktführer für Online-Essensbestellungen.

Insider rechnen noch vor der Sommerpause mit einem Börsengang des Essens-Zulieferers Delivery Hero. Das Unternehmen werde dabei mit 3,5 bis vier Milliarden Euro bewertet.

Der Essens-Lieferdienst Delivery Hero will Finanzkreisen zufolge noch vor der Sommerpause an die Börse gehen. Das Unternehmen aus Berlin wolle die Emission - stabile Finanzmärkte vorausgesetzt - Mitte Juni ankündigen, rund vier Wochen später sei die Erstnotiz geplant, sagten zwei mit den Plänen vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters am Dienstag. Delivery Hero (Pizza.de, "Lieferheld", "Foodora") werde dabei mit 3,5 bis 4,0 Milliarden Euro bewertet.

Vorstandschef Niklas Östberg hatte am Dienstag bei der Präsentation der Quartalszahlen bekräftigt, das Startup-Unternehmen sei bereit für die Börse und könne mit der Emission jederzeit loslegen. Darüber hinaus wollte Delivery Hero keine Stellung nehmen.

Anzeige

Delivery Hero hat seinen Umsatz im ersten Quartal nahezu verdoppelt. Er stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 93 Prozent auf 121 Millionen Euro, wie das Unternehmen ("Lieferheld", "Foodora", "Pizza.de") am Dienstag mitteilte. Die Zahl der Bestellungen nahm um 62 Prozent auf 63 Millionen zu. "Wir haben zum Jahresanfang unseren Wachstumskurs fortgesetzt und sind der Gewinnschwelle zunehmend näher gekommen", sagte Östberg. "Das gibt uns eine starke Basis für unser weiteres Wachstum im laufenden Jahr wie auch mittelfristig, während wir unsere Profitabilität weiter verbessern und an Größe gewinnen."

Rocket Internet Delivery Hero und Foodpanda mit zusammen 117 Millionen Euro Verlust

Der Essenslieferdienst Foodpanda, der seit Ende 2016 zur Delivery Hero-Gruppe („Lieferheld“, „pizza.de“ ) gehört, hat 2016 hohe Verluste gemacht. Das geht aus Unterlagen hervor, die der WirtschaftsWoche vorliegen.

Delivery-Hero Quelle: dpa

Das Unternehmen hat mehr als 5000 Mitarbeiter in gut 40 Ländern. Größter Miteigentümer ist der Berliner Start-up-Investor Rocket Internet, der rund ein Drittel der Anteile hält.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%