Luftfahrt : Air-France-KLM-Chef: Gewinnsprung erwartet

ThemaLuftfahrt

exklusivLuftfahrt : Air-France-KLM-Chef: Gewinnsprung erwartet

von Rüdiger Kiani-Kreß

Die Fluggesellschaft Air France-KLM will den Gewinn in den kommenden Jahren auf bis zu zwei Milliarden Euro steigern. Gleichzeitig kündigte deren Chef an, die Partnerschaft mit Air Berlin auszubauen.

Bild vergrößern

Flugzeuge von Air France und Air Berlin

„Ein Gewinn vor Steuern und Zinsen von fünf bis sieben Prozent ist ein schönes Ergebnis“, antwortete Alexandre de Juniac, Chef von Air France-KLM, im Interview mit der Wirtschaftswoche auf die Frage nach seinem Gewinnziel bis 2015. Bei einem geplanten Umsatz von 27 Milliarden Euro entspricht dies knapp zwei Milliarden Euro. 2013 lag der operative Gewinn erst bei 130 Millionen Euro. „Aber wir können sicher noch mehr schaffen“, ergänzte de Juniac, der Europas zweitgrößte Fluglinie seit Mitte des vergangenen Jahres leitet.

Eine engere Kooperation plant Air France-KLM mit Air Berlin aus Deutschland: „Wir sind dabei, auch diese Partnerschaft auszubauen und werden zum Beispiel bald die Zahl der Gemeinschaftsflüge erhöhen“, kündigte Juniac im WirtschaftsWoche-Interview an.

Anzeige

Beim Service will die Airline zu den Branchenbesten aufschließen. „Wir investieren knapp 700 Millionen Euro in die Verbesserung unserer Servicequalität: 200 Millionen für KLM, 500 Millionen für Air France, wovon allein 200 Millionen auf die Businessclass auf Langstreckenflügen entfallen“, rechnete Juniac vor. Dabei kündigte de Juniac an, dass sich die beiden Konzernfluglinien erstmals auch beim Bordservice angleichen und versprach „ein noch besseres Produkt, das bei beiden Unternehmen fast dasselbe sein wird.“

Eine baldige Angleichung beim Serviceniveau erwartet der Chef von Air France-KLM auch mit seinen Partnern in der Flugallianz Skyteam, zu der unter anderem Delta aus den USA oder Alitalia gehören: „Je mehr wir Vielfliegerprogramme und Flugnetz abstimmen, umso mehr erwarten die Passagiere das auch an Bord.“

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%