Luftfahrt: Etihad sieht Chance für Einstieg bei Alitalia bei 50:50

ThemaLuftfahrt

Luftfahrt: Etihad sieht Chance für Einstieg bei Alitalia bei 50:50

Noch befindet sich die italienische Krisen-Airline nicht auf sicherem Boden. Die arabische Fluggesellschaft Etihad prüft nun, ob aus der angeschlagenen Alitalia überhaupt Rest-Potential für ein profitables Unternehmen herauszuholen ist.

Die arabische Fluggesellschaft Etihad hat sich noch nicht auf einen Einstieg bei der angeschlagenen Alitalia festgelegt. Die Chancen dafür stünden "50 zu 50", sagte Konzernchef James Hogan am Montag. Der Air-Berlin -Großaktionär müsse überzeugt sein, dass die italienische Krisen-Airline zu einem profitablen Unternehmen umgebaut werden könne. Dies sei Voraussetzung für eine Beteiligung. Die Buchprüfung befinde sich in der Schlussphase. Die defizitäre Alitalia sitzt auf einem Schuldenberg von mehreren Hundert Millionen Euro und kämpft trotz immer neuer Finanzspritzen um ihr Überleben.

Weitere Artikel


Insidern zufolge geht es um einen Anteil in Höhe von womöglich 40 Prozent für bis zu 300 Millionen Euro. Die finanzkräftige Fluggesellschaft aus dem Golf-Emirat Abu Dhabi kauft sich seit einigen Jahren bei kapitalbedürftigen Gesellschaften ein, um möglichst schnell das Flugnetz auszubauen. Das staatliche Unternehmen gibt es seit zehn Jahren, seit 2011 schreibt es schwarze Zahlen. 2013 schnellt der Nettogewinn um 48 Prozent auf 62 Millionen Dollar in die Höhe, wie Etihad nun weiter mitteilte. Der Umsatz legte um 27 Prozent auf 6,1 Milliarden Dollar zu. 820 Millionen Dollar steuerten dabei die Partnergesellschaften bei, ein Plus von 30 Prozent. In diesem Jahr peilt Hogan einen weiteren Gewinnanstieg sowie Erlöse von mehr als sieben Milliarden Dollar an.

Anzeige
Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%