Luftverkehr: Fluglotsen sagen den Streik ab

ThemaLuftfahrt

Luftverkehr: Fluglotsen sagen den Streik ab

Bild vergrößern

Der Streik der Fluglotsen wurde abgesagt.

Die Lufthansa und etliche Passagiere können aufatmen: Die Fluglotsen streiken nur an einem statt an fünf Tagen. Die Konflikte zwischen den Verhandlungspartnern sind damit aber nicht aus der Welt.

Der europaweite Fluglotsenstreik nächste Woche fällt weniger heftig aus als zunächst angedroht. Die französischen Fluglotsen legen die Arbeit nicht mehr von Montag bis Freitag nieder, sondern nur einen Tag lang. Das teilte die französische Gewerkschaft SNCTA am Freitag mit. Zwei andere Arbeitnehmervertretungen wollen in dem Land aber weiterhin am Donnerstag streiken, weshalb es an dem Tag zu Flugverspätungen und Ausfällen kommen kann.

Die deutsche Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) hatte ihren Aufruf an rund 2000 Fluglotsen als einstündigen Unterstützungsstreik für ihre französischen Kollegen der SNCTA deklariert. Damit wollte sie den Anschein eines politischen Streiks vermeiden. Diese sind in Deutschland verboten. Als am Vormittag die SNCTA ihren auf fünf Tage angelegten Arbeitskampf abblies, entfiel damit auch der Unterstützungsgrund, die GdF nahm ihrerseits den Aufruf zurück.

Anzeige

Mit dem Streik wollen die Fluglotsen gegen die EU-Pläne zur Liberalisierung des europäischen Luftraums protestieren. Sie befürchten, dass diese schlechtere Arbeitsbedingungen und Stellenstreichungen zur Folge haben werden.

Aus Sicht der Lufthansa ist der angekündigte Arbeitskampf der GdF als ein „politischer Streik“ rechtswidrig. Mit dem Ausstand werde kein tariflich regelbares Ziel verfolgt, sagte der Lufthansa-Sprecher. In zwei getrennten Verfahren hatten die Deutsche Flugsicherung und die Lufthansa den Streik juristisch angegriffen und wollten ihn von den Arbeitsgerichten in Frankfurt und München überprüfen lassen. Die für Montag angesetzte mündliche Verhandlung in Frankfurt ist nun überflüssig.

Die Lufthansa hatte mit dem hohen Schaden argumentiert, der durch einen Streik einer kleinen Berufsgruppe entstehen würde. Die Fluggäste blieben aufgerufen, sich über etwaige Flugabsagen oder Verspätungen auf der Internet-Präsenz lufthansa.com zu informieren.


Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%