Nach Flugkatastrophen: Malaysia Airlines streicht 6000 Jobs

Nach Flugkatastrophen: Malaysia Airlines streicht 6000 Jobs

Malaysia Airlines plant radikalen UmbauVideo abspielen
Malaysia Airlines plant radikalen Umbau

Die angeschlagene Fluggesellschaft Malaysia Airlines wird verstaatlicht. Im Zuge dessen verliert jeder dritte Mitarbeiter seinen Job.

Nach den beiden verheerenden Unglücken mit mehr als 530 Toten baut die Fluggesellschaft Malaysia Airlines 6000 Arbeitsplätze ab. Das sind rund 30 Prozent aller 20.000 Mitarbeiter, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Zudem wird die Fluggesellschaft komplett verstaatlicht. Bislang gehörten dem Staat 69 Prozent der Anteile. Von den Maßnahmen verspricht sich das Land, das angeschlagene Image der Fluglinie erneuern zu können.

Die Instandsetzung des Unternehmens und neue Investitionen in die Fluglinie würden umgerechnet rund 1,4 Milliarden Euro kosten, hieß es. Das staatliche Investmentunternehmen Khazanah Nasional teilte mit, es werde ein neues Unternehmen gegründet, das das existierende Geschäft der Malaysia Airlines übernehmen werde und sein Personal reduziere. Die Suche nach einem neuen Firmenchef habe begonnen und solle bis Ende des Jahres abgeschlossen sein. Ziel sei es, das neue Unternehmen bis Ende 2017 profitabel zu machen.

Anzeige

Weitere Artikel

Am 8. März war ein Flugzeug der Fluggesellschaft mit 239 Menschen an Bord über dem Indischen Ozean verschwunden. Die Ermittler suchen weiter nach der Maschine. Im Juli starben alle 298 Passagiere eines Flugzeugs der Airline, das über der Ostukraine in einem Gebiet abgeschossen worden war, das von prorussischen Separatisten kontrolliert wird.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%