Neuer Anbieter, neue Technik: Bahn untermauert WLAN-Offensive für ICE

exklusivNeuer Anbieter, neue Technik: Bahn untermauert WLAN-Offensive für ICE

von Christian Schlesiger

Die Deutsche Bahn rüstet ihre ICE-Züge mit Geräten für einen besseren WLAN-Empfang auf. Die Technik dafür kommt aus Schweden.

Der schwedische Telekomausrüster Icomera mit Sitz in Göteborg stattet die ICE-Züge der Deutschen Bahn mit Routern für besseren WLAN-Empfang aus. Die Technik der Schweden kommt bereits weltweit zum Einsatz, etwa bei der US-Bahn Amtrak, der tschechischen Staatsbahn České Dráhy, SJ in Schweden sowie drei Eisenbahnunternehmen in Großbritannien. Die Deutsche Bahn profitiere von “der neusten Entwicklung“ der WLAN-Technik, sagte Icomera-Marketingchef Paul Barnes der WirtschaftsWoche.

Das 1999 gegründete Unternehmen hat eine Technik patentieren lassen, die mehrere Mobilfunknetze verknüpft. In Deutschland etwa greift Icomera auf die Datennetze von Deutsche Telekom, Vodafone und O2 zu, bündelt die Kapazitäten und verteilt die Bandbreiten gleichmäßig unter den Fahrgästen. Der Auftrag hat ein Volumen von geschätzt 20 bis 30 Millionen Euro. Insgesamt investiert die Bahn 50 Millionen Euro in die Verbesserung ihres WLAN-Services. Die Anforderungen beim ICE sind allein wegen des Tempos von bis zu 300 Kilometer pro Stunde anspruchsvoll. Derzeit laufen Tests, der Einbau beginnt ab September. Fahrgäste in der ersten und zweiten Klasse sollen spätestens ab Januar 2017 unterbrechungsfrei surfen können – in der ersten Klasse komplett kostenlos, in der zweiten Klasse ab einem bestimmten Datenvolumen gegen Gebühr.

Anzeige

Sie lesen eine Vorab-Meldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%