Rücktritt vom Amt des Präsidenten angeboten: Alfons Hörmann wehrt sich gegen schwere Vorwürfe seines Ex-Arbeitgebers

ThemaSport

exklusivRücktritt vom Amt des Präsidenten angeboten: Alfons Hörmann wehrt sich gegen schwere Vorwürfe seines Ex-Arbeitgebers

Bild vergrößern

Der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), Alfons Hörmann

von Harald Schumacher

Deutschlands oberster Sportfunktionär Alfons Hörmann, Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), muss sich gegen schwere Vorwürfe seines bisherigen Arbeitgebers wehren.

Die Hörmann Holding aus dem bayrischen Kirchseeon wirft ihrem bisherigen und nur zufällig gleichnamigen Geschäftsführer nach Informationen der WirtschaftsWoche vor, die ehrenamtliche DOSB-Präsidentschaft teilweise zu Lasten des Unternehmens ausgeübt zu haben und hat ihm im Februar nach längeren Auseinandersetzungen fristlos gekündigt. Alfons Hörmann klagt gegen die Kündigung. Verhandelt werden soll darüber am 23. Juni vor dem Landgericht München.
Die Führung des Auto- und Kommunikationstechnik-Gruppe mit rund 2400 Beschäftigten wirft Alfons Hörmann vor, er habe ab Ende 2013 - also nachdem er die DOSB-Präsidentschaft übernahm - dem Unternehmen nicht mehr „seine gesamte Arbeitskraft zur Verfügung gestellt“ und stellte fest: "Eine operative Geschäftstätigkeit lässt sich mit Ihrem zusätzlich übernommenen Amt nicht vereinbaren.“
Alfons Hörmanns Anwälte halten dagegen, das DOSB-Amt des Managers sei vom Beirat der Hörmann Holding „unzweifelhaft gebilligt“ und „zu keiner Zeit beanstandet“ worden. Sie wehren sich gegen den „Versuch, unserem Mandanten angebliche Pflichtverletzungen unterzuschieben".
Um sich zu einigen, hat Alfons Hörmann nach einem Schreiben seiner Anwälte vom 5. Februar sogar „ausdrücklich angeboten (...) das Amt als Präsident des DOSB aufzugeben“. An dem Angebot halte Hörmann „nach wie vor fest“, heißt es in dem Anwaltsbrief. Alfons Hörmann wollte auf Nachfrage dazu keine Stellung nehmen. Die Hörmann Holding teilte mit, das Ausscheiden ihres Geschäftsführers sei „eine interne Angelegenheit, die von uns nach außen nicht kommentiert wird“.

Mehr lesen Sie in der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

Anzeige
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
WiWo Guide Unternehmenssuche

Finden Sie weitere Unternehmen aus der für Sie relevanten Branche. z.B.

  • Branchenführer: Luther Rechtsanwaltgesellschaft
  • Branchenführer: Rödl & Partner
  • Branchenführer: Hogan Lovells
WiWo Guide Personensuche

Finden Sie weitere Spezialisten auf dem für Sie relevanten Fachgebiet, z.B.

Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%