Studie der Bundesbank: Unternehmen fragen erstmals seit 2011 mehr Kredite nach

Studie der Bundesbank: Unternehmen fragen erstmals seit 2011 mehr Kredite nach

Bild vergrößern

Deutsche Unternehmen nehmen wieder mehr Kredite auf.

In den vergangenen Jahren haben sich Unternehmen bei Krediten zurückgehalten. Banken haben die Bedingungen für die Kreditvergabe an Unternehmen deshalb weiter gelockert - mit Erfolg, wie die Bundesbank sagt.

Unternehmen haben im dritten Quartal erstmals seit Ende 2011 wieder mehr Kredite bei Deutschlands Banken nachgefragt. Auch der Mittelbedarf bei Konsumentenkrediten nahm zum Vorquartal merklich zu, während sich die Nachfrage in der Wohnungsbaufinanzierung trotz niedriger Zinsen kaum veränderte, wie die Deutsche Bundesbank mitteilte.

Nach der Umfrage zum Kreditgeschäft unter deutschen Banken haben die Institute ihre Angebotspolitik von Juli bis September im Geschäft mit Unternehmen etwas gelockert, im Bereich der privaten Baufinanzierungen leicht verschärft und im Konsumentenkreditgeschäft nicht verändert.

Anzeige

Auch im Euroraum zog die zuletzt krisenbedingt schwache Nachfrage nach Bankkrediten an. Laut einer Umfrage der Europäischen Zentralbank (EZB) unter Geldhäusern haben Banken die Bedingungen für die Kreditvergabe an Unternehmen im dritten Quartal zum zweiten Mal in Folge etwas gelockert, erklärte die EZB bei der Vorlage des sogenannten „Bank Lending Survey“. Auch die Standards für die Kreditvergabe an private Haushalte hätten die Geschäftsbanken weiter gesenkt.

Chancen und Risiken ausgewählter Finanzierungsformen für Unternehmen

  • Börsengang

    Geeignet für Mittelständler mit: Umsatz im dreistelligem Mio.-Bereich, Kapitalbedarf ab 50 Millionen Euro

    Chance: Jederzeit neues Kapital, Öffentlichkeitswirkung, strukturelle Verbesserung im Unternehmen

    Risiko: Lange Vorbereitung, hohe Kosten, Kontrolle von außen (Berichtspflichten, Stimmrecht der Aktionäre)

  • Private Equity

    Geeignet für Mittelständler mit: Kapitalbedarf zwischen 5 und 40 Millionen Euro

    Chance: Wissen und Kontakte des Kapitalgebers nützen dem Unternehmen

    Risiko: Kontrolle im Falle einer Mehrheitsbeteiligung, oft nur mittelfristiges Engagement des Kapitalgebers (drei bis sieben Jahre), danach Verkauf oder Börsengang

  • Anleihen

    Geeignet für Mittelständler mit: bekanntem Namen oder Marke, Kapitalbedarf ab 30 Millionen Euro

    Chance: Positiver Imageeffekt durch Präsenz am Kapitalmarkt, keine Sicherheiten nötig

    Risiko: Hohe Kosten (bis zu sechs Prozent des Emissionsvolumens, Zinszahlungen), Berichtspflichten

  • Genussrechte

    Geeignet für Mittelständler mit: Kapitalbedarf bis etwa zehn Millionen Euro

    Chance: Günstiger als Bankdarlehen, Direktvertrieb über die firmeneigene Internet-Seite, nachrangige Schulden

    Risiko: Keine festen Zeichnungstermine, daher ungeeignet für dringenden Kapitalbedarf

  • Leasing

    Geeignet für Mittelständler mit: Bedarf an teuren Investitionsgütern

    Chance: Flexible Laufzeit und Umfang der Leasing-Verträge, Entlastung der Kreditlinien

    Risiko: Haftung für Schäden am Objekt, unter Umständen teurer als Kredit, schlechte Vergleichbarkeit der Angebote

  • Factoring

    Geeignet für Mittelständler mit: Liquiditätsproblemen, Kunden mit schlechter Zahlungsmoral

    Chance: Factorer trägt das Risiko bei Zahlungsausfall eines Kunden, schnelle Liquiditätsbeschaffung

    Risiko: Hohe Kosten, hängen ab vom eigenem Rating, der Bonität der Kunden, Zahl der Rechnungen und Zahlungszielen

Insgesamt bleiben die Hürden für die Kreditvergabe in der Eurozone aber auf einem vergleichsweise hohen Niveau. So hatten die Geldhäuser ihre Bedingungen laut EZB-Angaben im Zeitraum von Mitte 2007 bis Anfang 2014 allgemein verschärft.

Seit Monaten versucht die EZB mit einer Reihe von Maßnahmen gegen die schwache Kreditvergabe im Währungsraum anzukämpfen. Zuletzt hatte die Notenbank mit dem Kauf von gedeckten Anleihen („Covered Bonds“) von den Geschäftsbanken begonnen, um so deren Bilanzen zu entlasten.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%