Tourismus: Jeder zehnte Pool ist unsicher

exklusivTourismus: Jeder zehnte Pool ist unsicher

von Christian Schlesiger

Reiseveranstalter schicken seit diesem Sommer Pool-Tester in spanische und türkische Familienhotels.

Das Ergebnis: „Jeder zehnte Pool hat den Sicherheits-Test nicht bestanden“, sagte Hans-Gustav Koch, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Reiseverbandes (DRV), der WirtschaftsWoche. Geprüft werde beispielsweise, ob die Gitter bei den Pumpen lose sind oder der Ansaugdruck zu hoch ist. Defekte Pools werden gesperrt. „Die Hotels haben die Beanstandungen freiwillig meist wenige Tage nach dem Test repariert“, so Koch. Erst dann erhalten die Hotels ein Zertifikat. Lediglich bei zwei bis drei Hotels der rund 1000 geprüften Hotels haben die Veranstalter drohen müssen, die Anlagen aus den Katalogen zu nehmen.

Anzeige

Die beteiligten Reiseveranstalter TUI, Thomas Cook, Rewe Touristik und FTI bewerten die Prüfaktion als Erfolg und werden sie im Winter auf andere Regionen ausdehnen. Es folgen ägyptische und kanarische Familienhotels. Der Test kostet die Reiseveranstalter geschätzt 750.000 Euro pro Jahr. Weitere Unternehmen wie Alltours wollen sich der Initiative bald anschließen, heißt es. Die Reiseveranstalter haben sich zu dem Pool-Check entschlossen, nachdem bei einem tragischen Unglück in Fuerteventura im Herbst vergangenen Jahres ein achtjähriger Junge durch eine Pumpe unter Wasser gezogen wurde und starb.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%