UPS kauft TNT: Deutsche Post kann von Übernahme profitieren

UPS kauft TNT: Deutsche Post kann von Übernahme profitieren

Bild vergrößern

TNT schafft es nicht mehr alleine - die Deutsche Post wird es freuen

von Christian Schlesiger und Rebecca Eisert

Der niederländische Logistikkonzern TNT Express wird vom US-Rivalen UPS geschluckt. Warum das für die Deutsche Post letzten Endes von Vorteil ist.

Es wirkte wie ein letztes Aufbäumen vor der Niederlage. Knapp fünf Milliarden Euro bot der US-Logistikkonzern UPS für den niederländischen Rivalen TNT Express im Februar. Trotzdem präsentierte TNT-Chefin Marie-Christine Lombard den Logistiker bei der Vorlage der Bilanz 2011 vergangenen Monat „als unabhängiges Unternehmen“ – mit guten Wachstumsperspektiven in Europa. Auf die US-Offerte ging die Französin gar nicht ein.

TNT ist zu klein zum Überleben

Anzeige

Doch so sehr die 53-jährige Managerin das Angebot aus Übersee ignorieren mochte, so gering waren schon zu dieser Zeit ihre Chancen, sich gegen den Untergang zu stemmen. Jetzt gab UPS bekannt, TNT Express für  5,2 Milliarden Euro schlucken zu wollen. Die Unternehmen scheinen sich einig. Der Kaufvertrag könnte noch diese Woche unterzeichnet werden. TNT ist als weltweite Nummer vier zu klein, um im globalen Expressmarkt dauerhaft zu bestehen. Probleme in Brasilien und China zogen die Bilanz 2011 ins Minus. Der Konzern, einst Vorbild seiner Branche, meldete bei einem Umsatz von sieben Milliarden Euro einen Verlust von 270 Millionen Euro.

Auf den ersten Blick wirkt die Deutsche Post mit ihrer Tochter DHL Express als der große Verlierer einer Übernahme von TNT durch UPS. Der gelb-rote Marktführer bei der termingerechten Zustellung von Waren und Dokumenten in Europa verliert dadurch seine Spitzenstellung. UPS und TNT schießen mit einem Marktanteil von zusammen 39 Prozent vor auf Platz eins. Doch der Abstieg auf Rang zwei täuscht darüber hinweg, dass DHL und die Deutsche Post unterm Strich profitieren. Spitzenmanager des Bonner Konzerns sehen die Offerte mit Gelassenheit. „Wird TNT geschluckt, fällt ein Wettbewerber weg“, heißt es aus dem Umfeld von Expresschef Ken Allen. Das könnte den Druck auf die Preise mindern und DHL bei der Kundenakquise helfen.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%