Urteil: Klinik-Zuschüsse sind zulässig

ThemaMedizin

Urteil: Klinik-Zuschüsse sind zulässig

Die kommunalen Kliniken in Deutschland können vorerst aufatmen: Subventionen der Träger sind weiterhin zulässig. Den privaten Betreibern passt das gar nicht.

Städte und Kreise dürfen ihre finanziell angeschlagenen Kliniken weiterhin mit Zuschüssen unterstützen und Verluste ausgleichen. In zweiter Instanz wies das Oberlandesgericht Stuttgart am Donnerstag in einem Musterverfahren eine Klage des Bundesverbands Deutscher Privatkliniken (BDPK) gegen den Landkreis Calw ab.

Die bisherige Praxis, die bundesweit bei Hunderten Kliniken üblich ist, verstoße nicht gegen EU-Recht und das Wettbewerbsrecht, urteilte der zweite Zivilsenat. BDPK-Geschäftsführer Thomas Bublitz zeigte sich enttäuscht. Voraussichtlich werde der Bundesgerichtshof angerufen.

Anzeige

Spekulieren mit Kliniken Das Finanzdesaster deutscher Krankenhäuser

Mit Privatisierung drohen, Lohnkosten drücken, Städte erpressen – bei Übernahmen von Krankenhäusern kämpfen Politiker, Unternehmer, Kirchen und Kommunen mit harten Bandagen. Wer gewinnt, wer verliert?

Quelle: dpa

Der Verband hatte kritisiert, dass der Ausgleich von Defiziten durch Steuergelder ein Wettbewerbsnachteil sei. Der Landkreis hatte 2012 Verluste der Kreiskliniken Calw und Nagold sowie Ausfallbürgschaften für Investitionen übernommen. Das Landgericht Tübingen hatte die Klage des Verbandes in erster Instanz bereits abgewiesen.

Teil der öffentlichen Daseinsvorsorge

Aus Bublitz' Sicht zeigt das Defizit der Kreiskliniken Calw und Nagold, dass die Bevölkerung kein Grundvertrauen in die Häuser habe. Deshalb würden sie nicht so oft aufgesucht wie andere Krankenhäuser. Und deshalb würden auch rote Zahlen geschrieben.

weitere Artikel

Kommunale Kliniken seien ein Teil der öffentlichen Daseinsvorsorge, urteilte der für Wettbewerbsrecht zuständige zweite Zivilsenat des OLG weiter. Der Interessenverband Kommunaler Krankenhäuser (IVKK) begrüßte die Entscheidung. IVKK-Vorsitzender Bernhard Ziegler sagte, das OLG habe eindeutig entschieden: Krankenhäuser seien eine Pflichtaufgabe für kommunale Träger.

Ziegler forderte den Verband auf, dass Urteil zu akzeptieren, oder die Streitfrage dem Bundesverfassungsgericht vorzulegen. „Denn nur dort kann geklärt werden, wie sich das grundgesetzlich garantierte Sozialstaatsgebot zum Gedanken des EU-Binnenmarktes verhält.“

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%