Werner knallhart: McDonald's hat's verstanden, Burger King hat's verbockt

ThemaGastronomie

kolumneWerner knallhart: McDonald's hat's verstanden, Burger King hat's verbockt

Bild vergrößern

In den Augen unseres Kolumnisten gewinnt McDonald's ganz klar gegen Burger King. Grund dafür ist, dass bei McDonald's eben nicht alles beim Alten bleibt

Kolumne von Marcus Werner

Sie gehen in ein Fast-Food-Restaurant, gucken sich um und denken: Schöne Lampen! Passiert oft bei: McDonald's. Passiert nie bei: Burger King. Warum?

Der gerne undercover recherchierende Autor Günter Wallraff geht also zu Burger King. Hätte ich ihm gleich sagen können, dass es da eklig ist. Also die Inneneinrichtung.

Nun hat Herr Wallraff vor einem Vierteljahrhundert ja auch schon als getarnter Mitarbeiter bei McDonald's schlechte Erfahrungen gemacht, wie man 1985 in seinem Buch "Ganz unten" nachlesen konnte.

Anzeige

Stichworte: Klo-Lappen für die Esstische, Grillschaber fürs Klo und so weiter. Eines der sehr wenigen Bücher, die ich als Teenager freiwillig durchgelesen habe.

Aber seitdem ist viel passiert. Deshalb eine Bitte: Hört auf, immer über McDonald's zu meckern!

Wenn bei Ihnen in der Gegend mal eine neue Filiale aufmacht, gehen Sie mal hin. Zur Besichtigung, Sie müssen ja nichts bestellen. Denn allein das ist ein Erlebnis. Ich hatte dieses tolle kribbelige Aha-Gefühl neulich. In Bielefeld.

Über die Stadt kann man sagen, was man will. Aber sie hat nun einen der modernsten Fastfood-Tempel der Welt. Aber eben noch nicht lange. Und das war sehr, sehr bitter.

Die Visitenkarte eines Bahnhofs

Eine Stadt wie Bielefeld mit immerhin über 300.000 Einwohnern, von der manche denken, sie läge irgendwo in Niedersachsen - solch eine Stadt kann sich eigentlich ein runtergekommenes McDonald's am Bahnhof nicht leisten. Der Bahnhof ist die Visitenkarte einer Stadt. Und McDonald's ist die Visitenkarte jedes Bahnhofs, der keine Lounge der Deutschen Bahn vorweisen kann. Wo soll man denn sonst hin, wenn einen der ICE vierzig Minuten warten lässt?

Dennoch wurde aufgeschmissenen Zugreisenden bislang eine der widerlichsten McDonald's-Filialen überhaupt zugemutet. Wie in den Achtzigerjahren. Strahlend weiß beleuchtet, Horrormuster auf den Sitzflächen von Bänken und Stühlen, abgelatschter Fliesenboden wie bei Aldi. Wer sich dort zum Essen hinsetzte, statt mit Papiertüten und wehenden Haaren abzuhauen, war entweder DB-Kunde oder hatte sein Leben bereits aufgegeben. Einmal hörte ich zwei Frauen reden:

"Haben die hier eine Toilette?"

"Oh Gott, ja. Aber warte lieber bis im Zug."

Bettina Röhl direkt Das System Burger ist am Ende

Nach dem Bekanntwerden gravierender Mängel im deutschen Burger-King-Imperium gibt es Fragen: Muss das Franchise-Modell reformiert werden? Und: Wie zeitgemäß ist das Angebot der Fastfood-Ketten noch?

Nach dem Bekanntwerden gravierender Mängel im deutschen Burger-King-Imperium treten grundsätzliche Fragen in den Vordergrund: Muss das Franchise-Modell bei den Systemgastronomen generell reformiert werden? Und: Wie zeitgemäß ist das Angebot der Fastfood-Ketten noch? Quelle: AP

Haben die bei McDonald's ihre Franchise-Nehmer denn nicht im Griff, dachte ich mir so. Das waren ja fast Zustände wie bei Burger King.

Doch plötzlich passierte es. Eines Tages war der Laden dicht und alle Fenster zugeklebt. Der halbe Bahnhofsvorplatz war abgesperrt, damit die bauen konnten - für gestrandete Bahnfahrer.

Vor einigen Wochen, war es so weit. Wie eine hässliche, borstige Raupe, die sich endlich verpuppt hatte, um danach als wunderschöner, zarter Schmetterling mit donnernder Faust auf den Tisch zu hauen: "Sehet, ich bin der Leuchtturm unter den Fastfood-Restaurants. Sehet, Bielefeld ist wieder da! Kommt alle her."

Und wirklich: Plötzlich hat das Restaurant zwei Etagen. Im Erdgeschoss leuchtet ein McCafé im warmen Licht orangefarbener Lampen. Aber das allein ist nichts Neues. McDonald's ist längst die erfolgreichste Kaffeekette Deutschlands. Noch vor Starbucks und Tchibo. Dank McCafé.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%