Douglas Flint: Rauer Wind für den Ackermann-Nachfolger

Douglas Flint: Rauer Wind für den Ackermann-Nachfolger

Bild vergrößern

Douglas Flint

von Mark Fehr

Douglas Flint, 56, wird im Juni 2012 oberster Interessensvertreter der globalen Finanzbranche und ersetzt damit den bisherigen IIF-Präsidenten Josef Ackermann. Kein einfaches Unterfangen.

Er ist Chef des Aufsichtsrats der internationalen Bank HSBC in London und folgt auf IIF-Präsident Josef Ackermann, 63, der 2012 von der Vorstandsspitze der Deutschen Bank in den Aufsichtsrat wechselt. Dem Schotten Flint wird rauer Wind ins Gesicht wehen, denn die Politik will die risikoreichen Geschäfte der Banker strenger regulieren.

EU-Kommissar Michel Barnier, 60, plant bei drohenden Bank-Pleiten gar Staatseingriffe gegen den Willen der Manager und Enteignungen der Aktionäre. Flint lernte sein Handwerk als Wirtschaftsprüfer bei KPMG, wo er die Bilanzen internationaler Finanzinstitute unter die Lupe nahm. Er stieß 1995 zur HSBC und zog im selben Jahr im Vorstand ein.

Anzeige

Flint bastelte im Londoner Gremium für internationale Rechnungslegung (IASB) mit an den Bilanzregeln für globale Unternehmen und bekam für seine Verdienste 2006 den Ritterschlag der englischen Königin, Elizabeth II., 85.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%