Einzelhandel: Joël Saveuse: Metros neuer starker Mann

Einzelhandel: Joël Saveuse: Metros neuer starker Mann

Bild vergrößern

Metro-Vorstand Saveuse

von Henryk Hielscher

Neben der Metro-Tochter Real steuert Joël Saveuse künftig auch das europäische Großmarktgeschäft des Konzerns. Wer ist der neue starke Mann bei Deutschlands Handelsriesen?

Joël Saveuse gehört zu einer seltenen Spezies. Dem Chef der SB-Warenhauskette Real eilt unter Mitarbeitern der Ruf voraus, noch „einer der wenigen echten Händler“ im Metro-Reich zu sein. Mit 20 Jahren leitete Saveuse seinen ersten Supermarkt in Frankreich. Seither hat sich eigentlich nicht viel geändert.

Bei Marktrundgängen sortiert der heute 57-Jährige noch immer Schuhkartons um, stapelt beherzt die Obstkiste neu oder probiert ein Stück Schinken, um anschließend minutenlang die Qualität zu preisen. Zum Schrecken aller Pressefotografen winkt er auch jeden zweiten Marktmitarbeiter zum Gruppenbild heran – artig lächelnd und die Daumen nach oben gereckt posiert die Crew dann vor der Wurstauslage.

Anzeige

Demnächst dürfen die Real-Mitarbeiter wieder etwas entspannen. Saveuse bekommt einen zusätzlichen Job: Er soll die europäischen Metro-Großmärkte auf Kurs bringen.

Cordes’ wichtigster Mann

Eckhard Cordes, Chef des Metro-Konzerns, hat in der vergangenen Woche die Struktur des Unternehmens neu sortiert und spaltet die Großmarktsparte, das sogenannte Cash & Carry-Geschäft (C&C), in zwei Segmente auf. Der bisherige C&C-Chef Frans Muller ist künftig nur noch für Asien und Russland zuständig. Die vom Umsatz her fünfmal größeren Großhandelsaktivitäten in Europa, Nahost und Afrika fallen dagegen unter französisches Regiment.

Saveuse wird so auf einen Schlag zu Cordes’ wichtigstem Mann für das operative Geschäft. Denn neben dem C&C-Brocken kümmert er sich im Führungsgremium um die Logistik und den Einkauf in Hongkong. Zudem verantwortet Saveuse weiter Real, auch wenn das Tagesgeschäft künftig Roland Neuwald für Deutschland und Didier Fleury für Osteuropa übernehmen. „An Saveuse kommt niemand vorbei“, raunt denn auch ein Metro-Aufseher. An ihm hängt inzwischen mehr als die Hälfte des gesamten Metro-Umsatzes von zuletzt 65,5 Milliarden Euro.

Der Aufstieg des Franzosen beim deutschen Handelsriesen ging überraschend schnell. Bei Real startete er im September 2007. Wenige Monate später wurde er als damals einziger Spartenchef in den Konzernvorstand berufen.

Ein Wunschkandidat der Metro-Führungsriege

Schon seine Vertragsverhandlungen für Real führte der Franzose im Sommer 2007 aus einer komfortablen Position heraus. Saveuse hatte seine Karriere eigentlich für beendet erklärt, als ihn der damalige Metro-Chef Hans-Joachim Körber in seiner Villa in der Nähe von St.-Tropez anrief. Saveuse ließ Körber zuerst abblitzen. Doch am nächsten Tag stand der Anrufer bei Saveuse auf der Terrasse und baggerte so lange, bis er endlich zusagte.

Warum Körber für seinen Wunschkandidaten eigens ans Mittelmeer reiste, zeigt Saveuse’ Lebenslauf. Vor seiner Zeit bei Real arbeitete er beim französischen Versandhändler La Redoute und war in der Pariser Zentrale des Handelskonzerns Carrefour als Vorstand für das Europageschäft verantwortlich. Den Metro-Konzern kennt Saveuse seit den Achtzigerjahren, als er die Großmärkte in Frankreich und Deutschland führte.

Damals umgab die Metro-Märkte noch der Nimbus eines elitären Einkaufsclubs. Vor allem der beschränkte Zutritt – nur Gewerbetreibende dürfen bei Metro einkaufen – regt die Fantasie der Konsumenten seit jeher an. Diejenigen, die rein durften, berichteten ihren staunenden Bekannten von endlosen Hochregallagern, Konservendosen im XXL-Format und schwärmten von einer märchenhaften Frischfischabteilung, in der sich Krustentiere aus aller Welt munter in Bassins tummeln. Das Fischkonzept hatte Saveuse aus Frankreich importiert. Der bekennende Fan maritimer Kost sah sich in Deutschland unterversorgt mit Meeresgetier, machte seinen Speiseplan zur Agenda – und traf eine Marktlücke.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%