Elektroautos: Magna-Technikchef Göschel: "Konzentration ist erforderlich"

Elektroautos: Magna-Technikchef Göschel: "Konzentration ist erforderlich"

Der ehemalige Entwicklungsvorstand von BMW und heutige Technikchef von Magna, Burkhard Göschel, fordert eine kritische Überprüfung der zahlreichen Feldversuche mit Elektromobilen in Deutschland.

„Derzeit laufen die Versuche einzelner Städte und Länder völlig losgelöst voneinander“, bemängelte der Automanager. Das koste Geld, bringe aber nur wenig neue Erkenntnisse. Göschel: „Eine Konzentration ist da erforderlich.“

Göschel ist als Gesandter des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) einer der Experten der Nationalen Plattform Elektromobilität, die im Auftrag der Bundesregierung  seit Mai daran arbeitet, Deutschland zum Leitanbieter und Leitmarkt für Elektrofahrzeuge zu machen. Am Dienstag wird das Gremium ihren Zwischenbericht veröffentlichen. Nach Ansicht von Göschel sendet der Bericht „ein sehr positives Signal“, dass der Schulterschluss von Industrie, Politik und Forschung funktioniere. Der Zwischenbericht mache zugleich aber auch deutlich, welch komplexe Fragenstellungen in den nächsten Jahren zu lösen seien: „Die Elektromobilität bedeutet einen tiefgreifenden Einschnitt in die individuelle Mobilität, aber auch in die industrielle und gesellschaftliche Landschaft.“

Anzeige

Obwohl die Elektroautos etablierte Geschäftsprozesse und –modelle bedrohe, müsse die Autoindustrie das Thema offensiv angehen, appellierte Göschel an seine Kollegen: „Die Autoindustrie sollte die Chance wahrnehmen und Prozesse trainieren und entwickeln, solange der Markt noch begrenzt sei.“ Beispielhaft nannte Göschel im Interview mit der WirtschaftsWoche die „mutigen“ Aktivitäten seines ehemaligen Arbeitgebers BMW und der Kooperation von Renault-Nissan. „Natürlich kostet das eine Menge Geld“, es bringe den Unternehmen aber eine Menge Erfahrungen und Kenntnisse über den Kunden von morgen.

Nach Ansicht des Automanagers wird Deutschland aber nicht umhin kommen, die Mittel für die Förderung der Elektromobilität aufzustocken, wenn das Land tatsächlich bis 2020 Leitmarkt werden solle. Die Bundesregierung hat bislang 500 Millionen Euro eingeplant. Göschel: „Es muss aber deutlich mehr gemacht werden, als mit 500 Millionen zu realisieren wäre.“

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%