Atomausstieg: Spiel mir das Lied vom Meiler-Abriss

Atomausstieg: Spiel mir das Lied vom Meiler-Abriss

von Andreas Wildhagen

Deutschland geht seit Fukushima einen anderen Weg als andere Länder: Es steigt bis 2022 aus der Atomkraft komplett aus. Erfahrungen mit der Schleifung von Kernkraftwerken gibt es schon, aber nur partiell. Im großen Stil geht bald das los, was im Ingenieursdeutsch „Rückbau“ genannt wird.

Bild vergrößern

EnBW erläutert am Mittwoch der Presse die zweite Abbauphase für das AKW Obrigheim.

Die deutschen Energiekonzerne investieren wieder: Sie geben bald Milliarden Euro für den Abriss von Kernkraftwerken aus, 17 an der Zahl in Deutschland. Daran werden laut Branchenschätzung gut 20.000 Arbeitsplätze partizipieren, der Rückbau schafft also Jobs, wenn auch keine Energiesicherheit. Das Projekt des flächendeckenden Schleifens von Meilern beginnt spätestens 2025, wenn die letzten stillgelegten Reaktoren ausgeglüht sind und vorsichtig erste Aggregate demontiert werden können.

Es ist das zweitgrößte Demontagevorhaben seit dem Abbau von deutschen Industrieanlagen durch alliierte Montagetruppen gleich nach dem Zweiten Weltkrieg. Doch damals wurden die alten Anlagen ins Ausland verbracht, um dort weiterzulaufen. Das wird beim Abriss deutscher Atomkraftwerke nur teilweise möglich sein. Da und dort wird die eine oder andere Dampfturbine wieder in Schwellenländern zum Einsatz kommen. Ansonsten wird nur ein Teil der alten Atomanlagen bis in die Ewigkeit übrigbleiben.

Anzeige

Information über bevorstehende Abbauschritte

Morgen wird der baden-württembergische Versorger EnBW auf einer Pressekonferenz in Obrigheim die zweite Abbauphase des ältesten Kernkraftwerks in Deutschland vorstellen. Der Konzern wird die Öffentlichkeit über die bevorstehenden Abbauschritte informieren, und zwar in dem noch stehenden Besucher- und Infocenter von Obrigheim.

Dieser Center soll erst zum Schluss eingerissen werden, wenn es drumherum nichts mehr gibt. Was EnBW vorhat, plant RWE auch schon. Der Essener Versorger hat bereits eine Projektgruppe gebildet, die sich ausschließlich mit dem Abriss von Atomkraftwerken beschäftigt. Und E.On hat ebenfalls mit Planspielen für einen Abriss seiner Meiler begonnen.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%