Energiekonzern: Ewe erzielt höheren Gewinn

Energiekonzern: Ewe erzielt höheren Gewinn

Bild vergrößern

Der Haupteingang der EWE AG-Konzernzentrale in Oldenburg.

Der Energiekonzern EWE konnte seinen Gewinn steigern – allerdings nur wegen einmaliger Steuereffekte. Die Nachfrage nach EWE-Strom hat indessen abgenommen.

Der Oldenburger Energiekonzern EWE hat seinen Gewinn 2014 wegen einmaliger Steuereffekte trotz einer schwächeren Nachfrage nach Strom steigern können. Das Ergebnis beim fünftgrößten deutschen Versorger legte von 57,2 Millionen Euro im Vorjahr auf 146,3 Millionen Euro zu.

Der Umsatz gab dagegen von 8,9 auf 8,1 Milliarden Euro nach. Auch vor Steuern und Zinsen (Ebit) musste das Unternehmen einen Rückgang um 72,5 Millionen Euro auf 425,4 Millionen Euro hinnehmen.

Anzeige

Deutscher Energieversorger EWE kauft VNG-Anteile von Gazprom

Erst vor kurzem hatte der russische Staatskonzern Gazprom den Ausstieg bei seinem langjährigen Geschäftspartner VNG verkündet. Um den potenziellen Käufer wurde indessen ein Staatsgeheimnis gemacht.

Der Oldenburger Energiekonzern EWE kauft die Anteile des russischen Staatskonzerns Gazprom am ostdeutschen Gasimporteur VNG. Quelle: dpa

Die milde Witterung und eine geringere Nachfrage nach konventioneller Energie hätten sich ausgewirkt, sagte Finanzvorstand Heiko Sanders bei der Bilanzpressekonferenz am Donnerstag.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%