Exxon Mobil: Öl-Riese mit Licht und Schatten im Schlussquartal 2016

Exxon Mobil: Öl-Riese mit Licht und Schatten im Schlussquartal 2016

Bild vergrößern

Exxon Mobil

Exxon Mobil spürt die allmähliche Erholung der Branche, wird aber durch Sonderlasten zurückgeworfen. Bei dem weltgrößten börsennotierten Konzern der Ölbranche brach der Gewinn im vierten Quartal ein.

Exxon Mobil spürt die allmähliche Erholung der Branche, wird aber durch Sonderlasten zurückgeworfen. Bei dem weltgrößten börsennotierten Konzern der Ölbranche brach der Gewinn im vierten Quartal zwar ein. Das Ergebnis war nach Angaben vom Dienstag aber wesentlich besser als von Analysten erwartet. Es ist die erste Bilanz unter dem neuen Exxon-Chef Darren Woods, der den designierten US-Außenminister Rex Tillerson auf dem Posten ersetzt.

Wie das Unternehmen aus dem US-Bundesstaat Texas am Dienstag mitteilte, summierte sich der Überschuss von Oktober bis Dezember auf 1,68 Milliarden Dollar. Das sind 40 Prozent weniger als im Jahr zuvor. Hauptgrund dafür war eine zwei Milliarden Dollar schwere Abschreibung auf ein Erdgas-Projekt in den Rocky Mountains. Beim bereinigten Ergebnis übertraf Exxon klar die Expertenschätzungen, unter anderem weil sich Einsparungen auszahlten. Zudem ist der Ölpreis nach jahrelanger Talfahrt zuletzt wieder gestiegen - dank beabsichtigter Produktionskürzungen der Opec und anderer Förderländer. Seitdem werden viele Firmen aus der Branche wieder mutiger.

Anzeige

Beim heimischen Exxon-Rivalen Chevron sorgte der wieder steigende Ölpreis für eine Rückkehr in die Gewinnzone. Der Überschuss lag dort im vierten Quartal bei 415 Millionen Dollar nach einem Verlust von 588 Millionen vor Jahresfrist.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%