Frankreichs Atommeiler stehen still: Deutscher Öko-Strom gegen Blackout

exklusivFrankreichs Atommeiler stehen still: Deutscher Öko-Strom gegen Blackout

Bild vergrößern

Das Atomkraftwerk Fessenheim in Frankreich

von Andreas Macho

Frankreichs angespannte Lage bei der Stromversorgung wird zur Belastungsprobe für deutsche Netzbetreiber. Deutsche Netzbetreiber bereiten verstärkt Stromlieferungen nach Frankreich vor, um Stromausfällen vorzubeugen.

Frankreichs angespannte Lage bei der Stromversorgung wird zur Belastungsprobe für deutsche Netzbetreiber. Die WirtschaftsWoche berichtet in ihrer kommenden Ausgabe, dass deutsche Netzbetreiber diese Woche verstärkte Stromlieferungen nach Frankreich vorbereiten, um Stromausfällen im Nachbarland vorzubeugen. So zitiert die WirtschaftsWoche den Übertragungsnetzbetreiber Tennet, der sich auf „verstärkte Maßnahmen zu Ende dieser Woche“ einstellt. Der Netzbetreiber Amprion sprach gegenüber der WirtschaftsWoche in Bezug auf die Lage in Frankreich von „Herausforderungen bei der Netzsteuerung“. Einen „unkontrollierten Ausfall des Netzes“ in Frankreich oder Deutschland hält Amprion allerdings für „derzeit sehr unwahrscheinlich“.

Hintergrund der französischen Stromengpässe sind Probleme mit seinen Atomkraftwerken. Wegen aufgedeckter Unregelmäßigkeiten beim Bau oder Wartungsarbeiten stehen derzeit mehrere französische Atommeiler still. Da zudem rund sieben Millionen Haushalte in Frankreich mit Strom heizen, kämpft das Land angesichts der aktuellen Kälte gegen den Blackout.

Anzeige

Sie lesen eine Vorabmeldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%