Verkaufsstart: Ikea bringt Solarzellen unter die Briten

Verkaufsstart: Ikea bringt Solarzellen unter die Briten

Bild vergrößern

Ikea tastet sich bei dem Projekt behutsam vor. Vor der nun beginnenden landesweiten Markteinführung testete das Unternehmen schon im westlich von London gelegenen Lakeside aus, wie die Engländer die Solarpanels annehmen.

von Marcel Berndt

Ikea startet einen Pilotversuch im Vereinigten Königreich. Wegen der hohen britischen Solarsubventionen testet der Möbelkonzern dort den Verkauf von Solaranlagen.

Ikea wittert in Großbritannien das große Geschäft mit Solarzellen. Der Möbelkonzern hofft auf den Sparwillen der Briten, die von ihrem Staat kräftige Solarsubventionen erhalten. Ein Doppelhaushälfte mit südlich ausgerichtetem Dach könne laut einer Ikea-Fallstudie jährlich 1.200 Euro durch Subventionen und Energieersparnisse gewinnen. Also testet der Konzern dort weltweit erstmalig den Verkauf von Solarzellen.

Außer dem Billy-Regal, dem Lövbacken-Tisch oder der „Orgel Vreten“-Lampe bietet das Ikea-Haus im südenglischen Southampton ab heute auch standardmäßige 3.36-kW-Solarpanels für 5.700 Pfund (6.824 Euro) an. Diese sollen in den nächsten zehn Monaten auch in 17 weiteren britischen Ikea-Filialen ins Portfolio aufgenommen werden.

Anzeige

Ikea tastet sich bei dem Projekt behutsam vor. Vor der nun beginnenden landesweiten Markteinführung testete das Unternehmen schon im westlich von London gelegenen Lakeside aus, wie die Engländer die Solarpanels annehmen. Nach dem Start im Juli verkauft das Ikea-Haus heute eine Photovoltaikanlage am Tag berichtet der Konzern.

Für Deutschland sei der Verkauf von Solarzellen nicht geplant – auch nicht vorbehaltlich. „Wir schauen natürlich, was unsere Kollegen in UK machen“, sagt Ikea-Sprecherin Simone Settegren. „Wir haben aber selbst keine Pläne in diese Richtung.“ Die Frage, ob diese Haltung nur vorübergehend gelte und sich nach einem Verkaufserfolg im Vereinigten Königreich ändere, beantwortet sie gegenüber der WirtschaftsWoche mit einem Nein. „Das hat viele Gründe“, sagt sie. Welche genau, möchte sie jedoch nicht nennen.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%