Erlösmodell: YouTube plant Werbung auf deutscher Plattform

Erlösmodell: YouTube plant Werbung auf deutscher Plattform

Bild vergrößern

Das Internetportal YouTube will auf seiner deutschen Plattform Werbung schalten

YouTube-Chef Chad Hurley will den Streit mit der Film- und Musikindustrie beilegen.

Auf die Google-Tochter You-Tube sind Film- und Musikproduzenten nicht gut zu sprechen. Das Internet-Videoportal sorgt zwar für eine rasche Verbreitung ihrer Werke, verletzt jedoch oft die Urheberrechte. Viele Filme und Musikstücke werden illegal hochgeladen. Täglich muss YouTube deshalb Stücke löschen. Das US-Medienhaus Viacom – Mutter von MTV und Paramount – verklagte YouTube sogar auf eine Milliardensumme.

Doch jetzt schließt YouTube-Gründer und -Chef Chad Hurley mit der Musik- und Fernsehbranche Frieden: Das Plattenlabel Universal Music, das Filmstudio Lions Gate und der Spielehersteller Electronic Arts etwa lassen von Raubkopierern eingestellte Clips nicht mehr von der Video-Seite entfernen – dafür platziert YouTube Werbespots davor oder dahinter und beteiligt die Rechteinhaber an den Einnahmen daraus.

Anzeige

Derzeit existiert das Modell zwar nur in den USA und nur in kleinem Umfang, eine schnelle Einführung ist aber auch bei YouTube in Deutschland geplant. „Wir arbeiten daran, hierzulande bei YouTube Werbung anzubieten“, sagt ein Google-Sprecher.

Die Werbepartner sucht YouTube, nicht der Rechteinhaber. Werbespots werden zum Inhalt des Hauptvideos passend zugeordnet. Die deutsche Unterhaltungsindustrie zeigt sich offen dafür. „Wir wollen dort stattfinden, wo die Musikfans sind“, sagt ein deutscher Sprecher des Musiklabels SonyBMG, und das sei nun mal bei YouTube.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%