Exklusivstudie: Taktik gegen die Krise

Exklusivstudie: Taktik gegen die Krise

Vor welchen Herausforderungen die einzelnen Branchen stehen und wie die jeweiligen Wachstumschampions sie meistern wollen.

Automobil

Bild vergrößern

Autobauer stehen unter hohem Innovationsdruck

Herausforderung: Die Branche steht unter hohem Innovationsdruck, muss neue Assistenzsysteme, schadstoff- und verbrauchsärmere Motoren sowie alternative Antriebstechnologien entwickeln. Die Finanzkrise ist zugleich Absatzkrise. Zusätzlichen Druck erzeugen neue Billiganbieter aus Asien. Daueraufgabe bleibt die Steigerung der Fertigungseffizienz.

Siegerstrategie: Continentals Zukunft ist aus zwei Gründen ungewiss: Die Autokrise reißt den Zulieferer mit nach unten und die Übernahme durch Schaeffler hängt in der Luft. Strategisch ist der Konzern mit seinem Ziel „Wir wollen nicht der Größte, sondern der Beste sein“ aber gut aufgestellt. Die weltweite Nummer fünf der Autozulieferer ist führend als Systemanbieter bei Fahrsicherheit, Klimaschutz und vernetzter automobiler Kommunikation. Die Chancen, gestärkt aus der Krise hervorzugehen, sind gut, vorausgesetzt Continental schafft es trotz engen finanziellen Spielraums weiter in Schlüsseltechnologien zu investieren.

Anzeige

Chemie, Pharma, Gesundheit

Herausforderung: Die Probleme der Großabnehmer aus der Bau- und Automobilbranche schlagen kräftig auf die deutschen Chemieunternehmen durch: Die Nachfrage und Produktion knicken ein, hohe Rohstoffpreise treiben außerdem die Kosten in die Höhe. Die Pharmaindustrie dürfte sich mit politischen Forderungen nach Preissenkungen konfrontiert sehen. Aufgrund der höheren Lebenserwartung und der Altersstruktur in den entwickelten Ländern bleibt das Thema Gesundheit aber langfristig ein Wachstumsmarkt.

Siegerstrategie: Fuchs Petrolub aus Mannheim verfolgt als größter unabhängiger Schmierstoff- und Spezialitätenhersteller weltweit eine klare Nischenstrategie. Kundenspezifische Systemlösungen und Innovationen helfen den Kunden, ihre Produktionsprozesse energieeffizienter zu machen, Rohstoffe einzusparen und Stillstandzeiten bei Produktionsstörungen zu senken. Effizienzvorteile sind auch in Krisenzeiten gefragt.

Dienstleistungen

Herausforderung: Die weltweite Konsumschwäche verschlechtert die Auftragslage. Im Business-to-Business-Geschäft werden die Budgets für Dienstleistungsunternehmen zuerst gekürzt, das gilt insbesondere für die Zeitarbeitsbranche. Die Personalkosten der Dienstleister bleiben auf hohem Niveau.

Siegerstrategie: CTS Eventim hat sich als Online-Ticketvermarkter in Europa durch die Kooperation mit dem führenden amerikanischen Eventveranstalter Live Nation aus Los Angeles eine Schlüsselstellung gesichert. Der weltweite Konzentrationsprozess im Ticket- und Veranstaltungsgeschäft wird durch die Konsumkrise beschleunigt.

Langfristig werden Tickets immer häufiger online verkauft. Dank individualisierter Serviceangebote im Internet-Geschäft und zahlreicher Prozessinnovationen hat das Bremer Unternehmen CTS Eventim gute Chancen, als Sieger aus dieser Konsolidierung hervorzugehen.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%