Fast-Food: Weitere 100 Subway-Restaurants in Deutschland geschlossen

Fast-Food: Weitere 100 Subway-Restaurants in Deutschland geschlossen

von Oliver Voß

Die Fast-Food-Kette Subway, die international erfolgreicher als McDonald´s agiert, muss in Deutschland herbe Verluste einstecken: Nachdem bereits im Vorjahr hierzulande mehr als 50 Restaurants geschlossen wurden, verlor Subway seit Dezember noch einmal 100 Standorte.

Ursprünglich wollte Subway nach eigenen Planungen in diesem Jahr 1500 Restaurants zwischen Rhein und Oder betreiben und damit McDonald’s auch in Deutschland überholen. Stattdessen ging die Zahl der Restaurants von fast 800 im Jahr 2009 auf nun 655 zurück.

Ehemalige Lizenznehmer haben inzwischen Konkurrenzketten gegründet, allein unter dem Namen Mr.Sub werden seit kurzem 30 Restaurants betrieben. Auch beim Umsatz steht Subway schlecht da: Nach Angaben des Bundesverbandes der Systemgastronomie erlöste Subway im Jahr 2010 einen Umsatz von wenig mehr als 200 Millionen Euro – ein Verlust von fast zehn Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Anzeige

„Wir müssen durch einen Restrukturierungsprozess“, sagt Subway-Deutschlandchef Hans Fux. Er will jetzt mit neuen Strategien gegensteuern. So empfiehlt Fux den Franchisenehmern, die Sandwich-Preise teilweise zu reduzieren und zu vereinheitlichen.

Zudem will Fux die Werbung ausbauen und vor Ort stärker zentralisieren. Weltweit betreibt Subway mehr als 34 000 Restaurants und hatte damit kürzlich erstmals Marktführer McDonald´s überholt.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%