Generika: Früherer Ratiopharm-Chef Albrecht mischt wieder mit

Generika: Früherer Ratiopharm-Chef Albrecht mischt wieder mit

von Jürgen Salz

Vor vier Jahren musste Claudio Albrecht den Generika-Hersteller Ratiopharm im Streit verlassen. Jetzt ist er zurück – und führt künftig den Ratiopharm-Konkurrenten Actavis.

Der 51-Jährige Österreicher übernimmt die Führung beim isländischen Unternehmen Actavis, dem weltweit viertgrößten Hersteller von Nachahmermedikamenten (Generika) mit einem Umsatz von 1,7 Milliarden Euro. Er tritt damit in direkte Konkurrenz zu seinem früheren Arbeitgeber Ratiopharm. Dort musste Albrecht vor vier Jahren gehen, nachdem das Unternehmen mit dubiosen Vertriebspraktiken aufgefallen war.

Der frühere Novartis-Manager machte sich fortan selbstständig und gründete 2008 ein eigenes Beratungsunternehmen namens Cometh. Albrecht beriet mehrere Hersteller, darunter auch Actavis. Für die Deutsche Bank, den Hauptgläubiger des hochverschuldeten isländischen Unternehmens, arbeitete Albrecht an einem Restrukturierungskonzept. Sein Plan war, dass Actavis mit Hilfe der Deutschen Bank Ratiopharm übernimmt. Nach dem Freitod des Gründers Adolf Merckle stand der Ulmer Generika-Hersteller Ratiopharm schließlich seit dem vergangenen Jahr zum Verkauf. Doch der Plan scheiterte, den Zuschlag erhielt im März dieses Jahres das israelische Unternehmen Teva.

Anzeige

Nun also tritt Albrecht – statt an seine frühere Wirkungsstätte zurückzukehren – in direkte Konkurrenz zu Ratiopharm. Bei Actavis löst er den Isländer Sigurdur Oli Olafsson als Chef ab. Eine von Albrechts ersten Aufgaben wird es sein, einen zentralen Unternehmenssitz zu benennen. Der Konzern residiert zwar offiziell in Hafnarfjödur, einem Vorort von Reykjavik. Doch die Mitglieder des Top-Managements sind – nach zahlreichen Akquisitionen in den vergangenen Jahren – über fünf unterschiedliche Standorte verstreut. Island soll auch  künftig eine zentrale Rolle im Actavis-Konzern spielen. Ansonsten erscheint alles offen.

Albrecht freut sich auf seine neue Aufgabe – und kündigt seinen Konkurrenten, inklusive Ratiopharm, schon mal eine „starke geographische Expansion“ und eine „bessere Marktdurchdringung“ an.       

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%