Gescheiterte VW-Übernahme: Sammelklage gegen Porsche

Gescheiterte VW-Übernahme: Sammelklage gegen Porsche

von Martin Seiwert

Die gescheiterte Übernahme von VW wird für Porsche in Deutschland ein weiteres juristisches Nachspiel haben: Die Kanzlei CLLB aus München bereitet nach Angaben von Rechtsanwalt Franz Braun gemeinsam mit einer internationalen Anwaltskanzlei für mehrere institutionelle Investoren auch hierzulande Klagen vor.

„Der Streitwert“, sagt Braun, „liegt wenigstens im dreistelligen Millionenbereich“. In der vergangenen Woche hatte bereits eine Gruppe von amerikanischen Hedgefonds bei einem New Yorker Gericht eine Klage gegen den Stuttgarter Autohersteller und den ehemaligen Porsche-Chef Wendelin Wiedeking sowie dessen Finanzvorstand Holger Härter wegen undurchsichtiger Aktiengeschäfte eingereicht. Die Fonds fordern über eine Milliarde Dollar Schadenersatz, weil Porsche Kursturbulenzen der VW-Aktie ausgelöst habe.

Dadurch seien Investoren geschädigt worden. Porsche und die Beschuldigten weisen die Vorwürfe zurück.

Anzeige
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%