Google: Eigener Tablet-Computer als Antwort auf Apples iPad nicht ausgeschlossen

Google: Eigener Tablet-Computer als Antwort auf Apples iPad nicht ausgeschlossen

von Michael Kroker

Der amerikanische Suchmaschinengigant Google schließt nicht aus, auf Apples in dieser Woche vorgestellten Tablet-Computer iPad mit einem eigenen Produkt zu reagieren.

„Wir müssen abwarten, wie sich nun der Tablet-Markt entwickelt“, sagt Nikesh Arora, weltweiter Vertriebs- und Stratgiechef von Google, im Interview. „Und dann entscheiden wir, ob Google in diesem Markt mitspielen muss.“

Dem Anfang des Jahres vorgestellte Google-Handy Nexus One sollen offenbar noch weitere Geräte unter der eigenen Marke folgen. „Wir haben doch erst Januar – es liegt also noch ein langes Jahr vor uns“, so Arora auf die Frage nach weiteren Smartphones von Google. Als zentrale Herausforderung im Mobilfunk sieht Arora jedoch die Zersplitterung des Marktes: „In der Computerindustrie ist das anders – da gibt es ein Betriebssystem, jeder baut Hardware, und es gibt viel mehr Zusammenspiel innerhalb der Branche.“ Damit Handy-Software – die so genannten Apps – einfach auf vielen verschiedenen Geräten laufen kann, plädiert Arora für die Nutzung eines offenen Handy-Betriebssystems wie dem Google-eigenen Android: „Wir müssen die bisherige Fragmentierung im Handy-Markt überwinden.“

Anzeige
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%