Halbleiterkonzern: Infineon sucht einen Harmonisierer als Aufsichtsratschef

Halbleiterkonzern: Infineon sucht einen Harmonisierer als Aufsichtsratschef

Bild vergrößern

Wolfgang Mayrhuber

von Michael Kroker

Wolfgang Mayrhuber, 63, soll im kommenden Jahr die Nachfolge von Klaus Wucherer, 56, als Aufsichtsratschef des Münchner Halbleiterkonzerns antreten.

An diesem Montag soll der Aufsichtsrat den Österreicher nominieren, damit ihn die Hauptversammlung am 17. Februar in das Kontrollgremium wählen kann, dessen Vorsitz er dann in der anschließenden Sitzung übernehmen soll. Das verlautete aus dem Unternehmensumfeld. Mayrhuber scheidet Ende des Jahres als Vorstandschef der Lufthansa aus.

Der studierte Maschinenbau-Ingenieur ist zwar kein Halbleiterfachmann, hat aber lange die Lufthansa-Tochter Lufthansa Technik geleitet. Das dürfte ihm bei seiner Hauptaufgabe helfen, den viele Jahre krisengeschüttelten Chipkonzern endlich wieder in ruhigeres Fahrwasser zu führen. Immerhin hat Infineon operativ im Ende September abgelaufenen Geschäftsjahr einen Gewinn erzielt – erstmals seit sechs Jahren. Mayrhuber muss Infineon-Chef Peter Bauer, 50, und dessen Kollegen künftig vor allem dahingehend kontrollieren, was das Management mit der rund 2,7 Milliarden Euro prall gefüllten Konzernkasse plant. Verglichen mit den tiefroten Zahlen der vergangenen Jahre ist das freilich ein Luxusproblem.

Anzeige
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%