50-Milliarden-Dollar-Übernahme: Lucky Strike kauft Camel

50-Milliarden-Dollar-Übernahme: Lucky Strike kauft Camel

, aktualisiert 17. Januar 2017, 08:59 Uhr
Bild vergrößern

British American Tobacco tollt unter anderem Zigaretten der Marke Lucky Strike und Dunhill.

Quelle:Handelsblatt Online

Übernahme in der Tabakindustrie: Der Zigarettenhersteller BAT übernimmt den US-Rivalen Reynolds komplett. Die Kaufvereinbarung beläuft sich auf knapp 50 Milliarden Dollar. Der neue Konzern wird zur Nummer eins der Welt.

LondonBritish American Tobacco kauft den U.S. Rivalen Reynolds Amerikaner komplett. 49,4 Milliarden Dollar legt Firmenchef Nicandro Durante, dessen Firma unter anderem Zigaretten der Marke Lucky Strike und Dunhill rollt, dafür auf den Tisch. BAT hält bereits 42,2 Prozent an Reynolds, zu dessen Zigarettenmarken Camel und Pall Mall zählen. Der neue Konzern wird zur Nummer eins der Welt avancieren und Marken wie Pall Mall, Dunhill, Lord und Prince unter einem Dach vereinigen.

BAT erhöhte sein Angebot, nachdem Reynolds zuletzt eine Offerte über rund 47 Milliarden Dollar zurückgewiesen hatte. Damit übernimmt British American Tabacco (BAT) die restlichen 57,8 Prozent, die der Konzern bisher noch nicht an den Amerikanern hielt. Reynolds-Aktionäre erhalten für jeden Anteilschein 29,44 Dollar in bar und 0,53 BAT-Aktien. Dies entspricht den Angaben zufolge einem Aufschlag von 26 Prozent zum Börsenkurs vom 20. Oktober.

Anzeige

„Der vorgeschlagene Zusammenschluss unserer beiden großartigen Unternehmen ist der nächste, logische Schritt in unserer Beziehung und ermöglicht allen Investoren, an einem stärkeren, wahrhaft globalen Tabakkonzern teilzuhaben“, hatte BAT-Chef Durante bereits im Oktober in einem Brief an die Führung des amerikanischen Konzerns für sein Projekt geworben.

Quelle:  Handelsblatt Online
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%