Aktionärstreffen: Beiersdorf ist hochzufrieden

ThemaEinzelhandel

Aktionärstreffen: Beiersdorf ist hochzufrieden

Bild vergrößern

Der Vorstandschef der Beiersdorf AG, Stefan Heidenreich, kann zufrieden sein. Für das laufende Jahr wird ein Umsatzanstieg erwartet.

Beiersdorf macht weitere Schritte auf dem Weg in die Spitzenliga der Kosmetikbranche. Vorstand Stefan Heidenreich bestätigte am Donnerstag die Jahresprognose. "Wir sind sehr zufrieden mit dem ersten Quartal", sagte er.

Beiersdorf sieht sich durch die Geschäftsentwicklung in den ersten Monaten 2013 in seiner Jahresprognose bestärkt. Für das laufende Jahr erwartet der Anbieter von Marken wie Nivea, La Prairie und Eucerin sowie der Tochter Tesa einen Anstieg des Umsatzes über dem Marktwachstum und eine weitere Verbesserung der operativen Umsatzrendite. Diese hatte im abgelaufenen Jahr auf 12,2 von 11,5 Prozent zugelegt.

"Wir sind sehr zufrieden mit dem ersten Quartal", sagte Vorstandschef Stefan Heidenreich der Nachrichtenagentur Reuters am Rande des Aktionärstreffens. Er mache sich für 2013 "keine Sorgen". Die Unsicherheit über die weitere Entwicklung in Westeuropa und China bleibe jedoch.


Heidenreich will den lange als verschlafen geltenden Hamburger Konzern in drei bis fünf Jahren in der Spitzenliga der Kosmetikbranche etablieren. Dazu soll sich Beiersdorf noch stärker auf Schwellenländer konzentrieren und damit dem Beispiel der Konkurrenten Unilever, L'Oreal, Procter & Gamble und Henkel folgen, die dort seit längerem punkten. Der Umsatzanteil, der in Osteuropa, Lateinamerika und der Region Afrika, Asien und Australien erwirtschaftet wird, liegt in der Kosmetiksparte bei fast 50 Prozent und soll weiter steigen. "Wir erwarten, dass auch der EBIT-Beitrag der Wachstumsregionen in Zukunft deutlich steigen wird", versprach Heidenreich.

Anzeige
Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%