Praktiker-Aktie soll von der Börse

exklusivBaumarkt-Pleite: Praktiker-Aktie soll von der Börse

von Henryk Hielscher

Vier Jahre nach der Praktiker-Pleite soll die Aktie der Baumarktkette vom Kurszettel verschwinden, berichtet die WirtschaftsWoche.

Insolvenzverwalter Udo Gröner hat bei der Deutschen Börse die Einstellung des Börsenhandels beantragt und „die Einleitung des Delisting-Verfahrens von Amts wegen angeregt“, heißt es in einem Bericht des Verwalters für die Gläubiger des Unternehmens, der dem Magazin vorliegt.

Die Deutsche Börse bestätigt, dazu liefen Gespräche. Der Aktienkurs des lange Zeit zweitgrößten deutschen Baumarktkonzerns lag zuletzt bei 0,005 Euro.   

Anzeige

Sie lesen eine Vorabmeldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%