Beste Wachstumsmarke: Duplo: Generationswechsel brachte neuen Erfolg

ThemaEinzelhandel

Beste Wachstumsmarke: Duplo: Von der längsten zur smartesten Praline

Generationswechsel brachte neuen Erfolg

Das Umdenken in Sachen Discounter steht für die neue Strategie, die Ferrero bei Duplo verfolgt. Lange Jahre hat der viertgrößte Süßwarenhersteller der Welt, der unter anderem noch Nutella und Kinder Schokolade herstellt, die Marke in puncto Marketing und Produktgestaltung weitgehend unangetastet gelassen – und das, obwohl Duplo in Deutschland bereits seit 1964 auf dem Markt ist.

YouGov-Umfrage Diese Händler haben das beste Preis-Leistungs-Verhältnis

Eine neue Kunden-Umfrage zeigt die Händler mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis. "Billig" allein reicht für gutes Abschneiden im Ranking nicht aus. Die Sieger im Überblick.

Gesamtsieger unter den Lebensmittelhändlern: Lidl. Quelle: dpa

Seitdem ist der Schokoriegel ununterbrochen im Produktprogramm. „In einem nahezu gesättigten Süßwarenmarkt ist es keine Selbstverständlichkeit, die Liebe und das Vertrauen der Konsumenten zu genießen“, erläutert Ferrero Marketingverantwortliche Häfner die Herausforderung, die sich daraus ergibt. „Es gilt, sich immer wieder Ziele zu setzen und die Kunden – bestehende wie neue – jeden Tag aufs Neue zu begeistern.“ Es ist allerdings nicht allein dieser Duplo-Spirit, der Markterfolg ausmacht. Die Markenverantwortlichen schaffen es immer wieder, den Widrigkeiten des Marktes mit einer sorgfältig abgestimmten Kommunikations-, Marketing- und Distributionspolitik zu begegnen. So hat Ferrero-Chef Giovanni Ferrero einen behutsamen Kurswechsel eingeleitet, nachdem 2015 sein Vater Michele Ferrero, verstorben war. Der Firmenpatriarch galt als genialer Süßwaren-Erfinder. Er hatte schon in den Jahren vor seinem Tod mit Produktinnovationen dafür gesorgt, dass die „längste Praline der Welt“ stets ihren Glanz behielt und jugendliche Frische ausstrahlte. So verwöhnt seit dem Jahr 2007 zusätzlich eine Zartbitter-Variante deutsche Gaumen. 2009 kam die Geschmacksrichtung „Kokos“, vier Jahre später Duplo White dazu. Jüngstes Mitglied im Marken-Clan ist seit dem vergangenen Jahr Duplo Caramel.

Mit dem Strategiewechsel hat die Marke zusätzlichen Schub bekommen, ist sich GfK-Experte Schuster sicher. „Duplo hat es im vergangenen Jahr geschafft, in beiden für das Ranking relevanten Dimensionen zuzulegen. So hat die Marke ihren Marktanteil deutlich ausgebaut – und dabei zugleich die Markenattraktivität, den Share of Soul, sogar noch gesteigert.“

BrandIndex Kinder Schokolade: Wie sich der Trubel um die Hetzkommentare auswirkt

Pegida-Anhänger stören sich an den Kinderbildern von Jérôme Boateng und İlkay Gündoğan auf Kinder-Schokolade-Verpackungen. Hersteller Ferrero verteidigt die Aktion. So reagieren die Verbraucher.

Kinderschokolade. Quelle: dpa

Ein Erfolgsrezept dabei ist, dass Marktveränderungen erst einmal beobachtet und analysiert werden, ehe die Marken-Verantwortlichen darauf reagieren. So wird die neue Distributionspolitik flankiert und abgesichert durch ein überarbeitetes Marketing, zu dem auch der Werbespot mit der „smartesten Praline der Welt“ gehört. „Dieser Spot hat sicherlich dazu beigetragen, dass Duplo von neuen, jungen Zielgruppen als attraktiv wahrgenommen wird“, sagt Schuster. Dazu kommen interaktive Aktionen auf der Marken-Website und in sozialen Medien sowie immer wieder limitierte Sondereditionen wie es zum Beispiel die Karamell-Variante mal war. „Dies hat ebenfalls den Share of Soul gesteigert und so zu einer gesunden Balance zwischen langfristigem Markenaufbau und einem direkten Ankurbeln des Absatzes beigetragen“, resümiert GfK-Experte Schuster. Insgesamt demonstriere Duplo, wie eine Marke durch abgestimmte Kommunikations- und Distributionspolitik noch erfolgreicher werden kann.

Anzeige

„Ferrero macht bei seiner Markenführung vieles richtig“, beobachtet auch Alexander Schimansky, Professor für Markenmanagement und Marketingkommunikation an der Hochschule für Angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) in Hildesheim. So weisen an sich ähnliche Schokoladenprodukte von Ferrero wie Hanuta und Duplo, aber auch Kinder Schokolade eigenständige Markenpersönlichkeiten auf, die sie klar voneinander abgrenzen und erfolgreich im Markt positionieren. „Ferrero hat es außerdem geschafft, nach Jahrzehnten der ‚längsten Praline der Welt‘, die Essenz der Marke zur ‚smartesten Praline der Welt‘ sanft weiterzuentwickeln und zu modernisieren“, sagt Marken experte Schimansky. Immer auf Tuchfühlung mit dem Zeitgeist – das darf man von der Marke Duplo laut Marketing-Chefin Häfner auch in Zukunft erwarten. „Duplo wird weiterhin sehr präsent sein und Tradition und Moderne miteinander verbinden.“

Anzeige
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%