BrandIndex: Billig-Marken schrecken die Deutschen ab

ThemaEinzelhandel

kolumneBrandIndex: Billig-Marken schrecken die Deutschen ab

Kolumne von Holger Geißler

Ryanair, Easyjet und Oettinger – diese Marken kommen bei den Deutschen nicht gut an. Schwer haben es auch ausländische Automarken.

Billig-Flieger, Billig-Biersorten, Billig-Baumärkte – diese Marken kommen bei den Deutschen nicht gut an. Schwer haben es auch ausländische Automarken, nicht sehr bekannte Fast-Food-Ketten und ein Energiekonzern, der es besonders schwer hat. Das sind die Marken, die bei den Deutschen im Jahr 2012 am schlechtesten abgeschnitten haben.

Starke Marken sind für viele Unternehmen der Erfolgsgarant. Entsprechend groß ist das Engagement, das in die Imagepflege gesteckt wird. Doch nicht alle Marken kommen bei den deutschen Verbrauchern gut an: Eine aktuelle YouGov BrandIndex-Untersuchung gibt einen Überblick über verschiedene Marken, die im Jahr 2012 die schlechtesten Image-Werte erreicht haben.

Anzeige

BrandIndex Vertrauen in Germanwings und Ryanair so schlecht wie nie

So genannte Zwischenfälle kommen die Airlines teuer zu stehen, nicht nur finanziell. Die Kundschaft entzieht den Fluglinien nach Unfällen und Service-Patzern schnell das Vertrauen – etwa das in Germanwings.

dpa

Billig = schlechtes Image

Bei den Fluglinien belegen wie 2011 auch 2012 Easyjet und Ryanair die letzten Plätze. Easyjet erreicht im Jahresdurchschnitt -44 Imagepunkte, Ryanair -65. Damit sind die beiden größten Billigfluggesellschaften Europas gleichzeitig auch die unbeliebtesten. Die Schlagzeilen, die immer wieder auftauchen - die Airlines würden etwa Fluggastrechte missachten und schlechte Arbeitsbedingungen bieten - scheinen Wirkung zu zeigen und das schlechte Image zu verfestigen. Nur wenige Marken schneiden in Deutschland so schwach ab wie Ryanair.

Der Begriff "Billig" in der umgangssprachlichen Beschreibung scheint auch in anderen Branchen für ein schlechtes Image zu sorgen. Wie die Billigfluglinien ist die Billigbiersorte Oettinger deutlich im negativen Image-Bereich und belegt im BrandIndex die letzten Plätze ihrer Branche.

Praktiker verliert als einziger Baumarkt

Mit weniger als -23 Imagepunkten genießen auch die Fastfood-Ketten Kentucky Fried Chicken (KFC) und Domino's Pizza wenig Vertrauen bei den Deutschen. Die im Hinblick auf das Thema Fastfood ohnehin vergleichsweise skeptischen Deutschen, können insbesondere diesen Marken offensichtlich wenig abgewinnen – auch wenn KFC zuletzt zumindest in Sachen Aufmerksamkeit zulegen konnte.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%