Celesio: DocMorris-Apotheken vor dem Aus

exklusivCelesio: DocMorris-Apotheken vor dem Aus

Bild vergrößern

Die Apothekenmarke DocMorris des Stuttgarter Pharmagroßhändlers Celesio wird nach dem geplanten Verkauf der Versandapotheke voraussichtlich vom deutschen Markt verschwinden

Die Apothekenmarke DocMorris des Stuttgarter Pharmagroßhändlers Celesio wird nach dem geplanten Verkauf der Versandapotheke voraussichtlich vom deutschen Markt verschwinden.

Wie die WirtschaftsWoche aus Celesio-Kreisen erfuhr, werde die Marke, die derzeit von 160 inhabergeführten Apotheken in Deutschland genutzt wird, nicht weitergeführt. Nur noch die Internet-Apotheke mit Sitz in Holland, bei der Privatleute Medikamente per Post bestellen können, werde den Namen noch führen.
Die mit der Investorensuche beauftragte Deutsche Bank nimmt derzeit mit möglichen Interessenten Kontakt auf. Darunter sollen deutsche Handelskonzerne, ein Finanzinvestor und sowie eine ausländische Drogeriekette sein. Über den Käufer will Celesio, an dem Metro-Inhaber Haniel die Mehrheit hält, spätestens bis zum Jahresende entscheiden.

Nach einem vertraulichen Papier der Deutschen Bank soll der DocMorris-Umsatz von 327 Millionen Euro 2011 auf mehr als 550 Millionen Euro im Jahr 2016 steigen. Zwischenzeitlich werde das Ergebnis von DocMorris allerdings durch Marketingkooperationen etwa mit dem Lebensmittelkonzern Rewe, der Drogeriekette Rossmann und der Postbank sowie durch mögliche Anpassungen beim Bonussystem belastet. Erst nach 2013 sollen sich die Aussichten wieder bessern.

Anzeige

Große Handelskonzerne wie Otto, Rossmann, dm und Tengelmann erklärten gegenüber der WirtschaftsWoche, dass sie kein Interesse an einer Übernahme der Marke und der Versandapotheke DocMorris haben.

Anzeige
Unternehmer stellen sich vor
Deutsche Unternehmerbörse - www.dub.de
DAS PORTAL FÜR FIRMENVERKÄUFE
– Provisionsfrei, unabhängig, neutral –
Angebote Gesuche




.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%